Mühlenstraße in Barmstedt : Wasserrohrbruch: Das war die Ursache

shz+ Logo
Nach dem Rohrbruch galt an der Mühlenstraße kurzzeitig Tempo 30.

Nach dem Rohrbruch galt an der Mühlenstraße kurzzeitig Tempo 30.

Nach dem Wasserrohrbruch in der Barmstedter Mühlenstraße waren am Freitag rund 30 Haushalte für knapp sieben Stunden ohne Wasser. Jetzt haben die Stadtwerke die Ursache mitgeteilt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von
18. November 2019, 19:00 Uhr

Barmstedt | Die Ursache für den Wasserrohrbruch in der Mühlenstraße in Barmstedt am vergangenen Freitag war offenbar eine partielle Materialermüdung der Hauptleitung. Das hat Stadtwerkeleiter Fred Freyermuth am Monta...

eratsBtmd | eiD ehscraU frü edn hrsaubrrcrWoshe in der lanhßstMereü ni amsrtetBd am evagennergn rtaeFig wra eafobfrn eein reptaeill aedinmaeMrütgulr erd lt.iapntuHuge Das tha teteeitraekSwrdl derF rymeFtuehr am naMtog auf nfragAe gtiteimte.l duRn 0 tahsu3Heal insee chan emd ucbho,rhrR erd icsh eengg 0.171 Uhr reineegt etath, frü pnkpa nbeesi deutSnn noeh esWsra ewse,gne eibrthctee .er Udn da ide rtapeRaur i„fenohlhcicfts rnegäl renudnaa r,üwde aethnt esnreu ollngKee für ide effonentreb Haeluahts ftsoro eein gveorusnorgtN iicgeetht“nr.e

erngrSup druew scanht fgnohbaeeu

sShce eiarufTeb nud ueontrMe äntthe na dre rsuniokeagLil dnu euhnbBeg der gurnötS trib,eteeag so Ftemru.rhye Nha„c edr reautrpRa der ieLugtn nduerw die ebaBungru ediewr v“efr.llüt iDe prugeSnr der hrßelMaestnü eis am gonbenodanmnerS um .203 derwei efbuaegnoh wno.edr ie„D jeztt cohn errlfnoeidrech enifesbtf-ceusngeähgbOrl dnu rgenatithepssuirbnleaA rnedew enesur neelgKol töclhlnmhecislsg h“euüf,asnr niegtküd rde etawrdeelittreSk n.a

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen