Vorträge, Ausflüge und Graue Erbsen

Landfrauen Barmstedt-Rantzau stellen Programm für das erste Halbjahr vor / Im Frühjahr geht es um Norwegen, Geld und Luther

shz.de von
18. Januar 2018, 16:00 Uhr

Ein Frauenfrühstück, ein Vortrag über Geld und Konsum sowie eine Ausfahrt ins Schaumburger Land in Niedersachsen: Der LandfrauenvereinBarmstedt-Rantzau hat vor Kurzem sein Programm für das erste Halbjahr 2018 vorgelegt. Bis Anfang Juli sind insgesamt zehn Veranstaltungen geplant, von denen eine bereits kurz nach Neujahr stattgefunden hat. Nächster Termin wird am kommenden Donnerstag, 25. Januar, die Jahreshauptversammlung des Vereins sein. Dort zu Gast: Barmstedts Bürgermeisterin Heike Döpke und Silke Schwarz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, die einen Vortrag halten wird.

Am Aschermittwoch stehen dann Graue Erbsen auf dem Programm der Landfrauen, die im vergangenen Jahr das 25-jährige Bestehen ihres Vereins feierten. Zum Essen kommt am 14. Februar auch die Beverner Theatergruppe, die die Teilnehmerinnen anschließend unterhalten wird. Mit einer Nachlese zum Luther-Jahr werden sich die Landfrauen am Sonnabend, 17. März, beschäftigen. Pastorin Antje Stümke wird auf 500 Jahre Reformation und die Feierlichkeiten des vergangenen Jahres zurückblicken.

Mit Norwegen steht am Donnerstag, 19. April, ein ganz anderes Thema im Mittelpunkt. Gunnar Green wird dann anhand von Fotografien über seine Reise-Erlebnisse berichten. Am 1. Mai stellen die Landfrauen gemeinsam mit der Feuerwehr Barmstedt den Maibaum auf dem Marktplatz auf, am 9. Mai steht dann der Tagesausflug ins Schaumburger Land auf dem Programm. Anmeldungen dafür sind nur am 20. und 21. März bei Margrit Strunk unter der Rufnummer (0 41 23) 23 49 möglich. Die Kosten liegen bei 48 Euro, Gäste zahlen 53 Euro.

Warum man bei Geld nicht immer rational ist, möchte Yvonne Hilbering aus Bokholt-Hanredder im Zuge einer Vortragsreihe der Sparkassen den Landfrauen am 17. Mai erläutern. Dabei möchte sie unter anderem darauf eingehen, was spontan zum Kauf verführt und wie man Konsumfallen vermeiden kann. Am 21. Juni wird Birgit Wiechers aus Bilsen über Akupunktur-Massage informieren und als letzte Veranstaltung des laufenden Halbjahres planen die Landfrauen eine Fahrradtour, die durch Barmstedt und das Umland führt.

Anmeldungen sind laut Verein bereits zur Veranstaltung „Rhein in Flammen“ möglich. Vom 6. bis zum 9. September fahren die Landfrauen nach Boppard. Von dort aus werden die Teilnehmerinnen Ausflüge unter anderem nach Koblenz unternehmen und sich das Lichtspektakel am Rhein ansehen.


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen