zur Navigation springen

Kinder- und Jugendbuchwochen in Barmstedt : Vorlesen, entdecken und erleben

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Vom 4. bis 16. November trifft Barmstedts Nachwuchs auf namhafte Autoren der deutschen Kinder- und Jugendbuchszene.

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2013 | 12:00 Uhr

Das Lesen soll jungen Menschen schmackhaft gemacht werden und rückt daher während der kommenden Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig-Holstein vielerorts – so auch in der Schuhmacherstadt – verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit.

„Vom 4. bis 16. November haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, namhafte Autoren und Künstler der deutschen Kinder- und Jugendbuchszene zu treffen und sich von ihrer Begeisterung für das Erzählen von Geschichten anstecken zu lassen“, erläutert Sabine Jülich, Leiterin der Stadtbücherei Barmstedt. Rund 40 Schriftsteller, Illustratoren und Geschichtenerzähler aus ganz Deutschland – darunter auch Träger des Jugendliteraturpreises – tou-ren dann zwei Wochen lang durch das nördlichste Bun-desland.

„Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm mit Autorenlesungen, Theateraufführungen und Workshops, in denen die jungen Teilnehmer hautnah Methoden und Darstellungsformen der Geschichtenerzählung kennenlernen“, so Jülich weiter. Im Rahmen dieses Projektes werden in der Stadtbücherei Barmstedt acht Veranstaltungen organi-siert, die von Schülern der James-Krüss-Schule und der Grund- und Gemeinschaftsschule Barmstedt, der Grundschulen Bokholt-Hanredder und Ellerhoop sowie Kindern der Rasselbande Barmstedt besucht werden.

Los geht es am Montag, 4. November, mit Timo Brunke, auf den sich die Kinder um 9 und 11 Uhr freuen können. Brunke (1972 in Stuttgart geboren) ist Begründer des Stuttgarter „Poetry Slams“ sowie der Sprachwerkstatt „Wort und Spiele“. Am Montag, 11. November, geht es weiter mit zwei Veranstaltungen, zu denen Arne Rautenberg, ebenfalls für 9 und 11 Uhr, erwartet wird. Der gebürtige Kieler, Jahrgang 1967, arbeitet seit 2000 als freier Schriftsteller, Künstler und Kulturjournalist und ist seit 2006 Lehrbeauftragter an der Kieler Muthesius-Kunsthochschule.

Weitere vier Veranstaltungen folgen dann noch am Dienstag, 12. November, und Mittwoch, 13. November, jeweils um 9.30 und 11 Uhr, mit der Diplom-Musikerzieherin Eva Weiss aus Hannover. Mit ihren Musikgeschichten wird sie die Barmstedter Kinder jeweils auf eine beeindru-ckende literarisch-musikalische Erlebnisreise mitnehmen.

Bei dem landesweit größten Leseförderungsprojekt nehmen übrigens regelmäßig mehr als 400 Schulklassen an rund 300 Veranstaltungen in den öffentlichen Bibliotheken und Schulen teil. Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

In diesem Jahr wird das 30-jährige Jubiläum gefeiert, und die Auftaktveranstaltung findet am 1. November in der Stadtbücherei Norderstedt statt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen