Nando Kallweit eröffnet Ausstellung in Barmstedt : Von der Magie der Skulptur

shz+ Logo
Nando Kallweit wird seine Skulpturen in der Galerie III auf der Schlossinsel Rantzau ausstellen, die Karin Weißenbacher betreibt. Zwei Objekte stehen im Außenbereich.

Nando Kallweit wird seine Skulpturen in der Galerie III auf der Schlossinsel Rantzau ausstellen, die Karin Weißenbacher betreibt. Zwei Objekte stehen im Außenbereich.

In der Galerie III zeigt der Künstler mehr als 20 Werke. Betreiberin Karin Weißenbacher war von seiner Arbeit sofort begeistert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von
25. April 2019, 12:00 Uhr

Barmstedt | Nando Kallweit ist studierter Bauingenieur. Doch in seinem Beruf hat er nicht lange gearbeitet: Kurz nach dem Studium entschied er sich, sich seiner Leidenschaft zu widmen: der Kunst. „Das habe ich immer ...

retBmdsat | nodNa iwtKalle tsi rietdrseut eriaeuiuB.ngn cDoh ni iseenm rBufe tah re cinht angle :rabetigeet zuKr anhc edm uSutdim chnsiedte er ihs,c hisc ernies fidenLhcates zu denmi:w rde Knst.u Dsa„ bahe hic irmme csnoh tprvia chaeg,tm se athcm mir ifanech ßap“,S gats r.e etSi 4200 btaetrie er ssolrolfienpe lsa crifelribuehefr ertslKün – imt ßmergo lEfog:r eSeni pnulturkeS dnu eWrek nraew sohnc eitwtlew zu he.sne Am amStsa,g .27 ipr,lA tnrefeöf llweKtia sneei änctshe neusAgust:ll in dre eealiGr III ni m.esrBtadt

szadpegernlWgiäa sal asiipnItnro

Im aennrevngge rJha ehatt erbaB-eeiGreeitriln nKiar eceWabrnießh ni oedmrnfermTi nSadrt ieen Srptuukl vno Kaletilw k.teetdcn h„Ic fnad die so t,llo sads cih cihm tmi ihm ni Vbenrnugdi ttzegse dnu nih in daBow htceusb ab“h,e tlhrezä e.si In dem kelienn rOt in V-lugkMcrenmbrneeroopm ngeißet lKiwtale ied eh,Ru die re üfr esien enteriAb abcthu.r „Ich geeh cauh otf ni end adWl udn alsse himc “e,rripnsieni gats er.

Dsa sit aondN i lelatwK

eneSi z-Hlo udn tzespeuluornnrkB dun Reisfel rfgitte lalwtKie mit eHfil ovn enntetsgäKe nud eu.Fer „ieD bjzolteokeH wrdene lmbgafetam, grttbeabüse dun b,eitzeg amidt die Fraeb tnrelahe ,bilbet enwn esi aeurdßn t“h,seen erltkrä .re enSie ignFrue insd lam ,lkien lam reehmre Meert .hhco tieMs disn es .aFenru „iSe bneah fecnahi die sencrheö gr“Fiu, stga alli.Kwet Sei seien sugnewhncge,„ Meärnn idns e“rgd.ea eVlrridob ienes tof enhcsnM,e edi re stnwueger tehs.i Mseti„ iszet chi erdgowni udn eukgc mir ueteL na.“

slA ngVoaler rüf sniee sieRlfe – eid er in rthhghiiccseem tetllPe-Mtiuanlpx aus lzoH neärhfnitsi – nndeie Katlwiel räsot.tftrPoo A„m itnlesbe eemnh ihc eteälr Mcsehnen. sDa fiinokturnet ebsres ewgen rde elnaF.t guJen Gieerscht ndsi uz tgl.“ta eDi rsimUes mael re hrorve ufa dei etlatP, heon„ geth es .ichtn Aßrmedeu stihe man rnenwidagn hctisn hrme, liew amn uz idhtc andr i.t“s

eEin riuFg osll tgeirertsve nwedre

neiE red emhr sal 20 unkleaelt Sul,nurpekt eid re in reBttmads t,geiz losel spretä mi Raemnh inere oKftnnutiBie-nuaeszk nueuztsng red Faeortsnirreigushnconaat ereTr dse fsemme irvgtesreet erenw,d tags ealltwi,K erd düraf ocnsh cahrfhem tbjOeke enegpdets ath. hc„I fenid eid jeetoPkr hers cgthiiw ndu e.rsürzewet“tnstunt eDi itnotnikorauA – fänriG zu aunRatz – aheb ise nsiet ibe imh geeshne udn efgtag,r ob re sei spedenn .derwü

iDe geresisanV in edr aerGeil III geninbt mu 51 Ur.h Btesdtsrma rBtseregrrveüho eUw ungRe ()DUC udn eid etvlselnedtterer insierepnrstäidK aibenS Meaikcr-eizSefanh G)reün( reenwd ied suBcheer e.rübßegn ncheaWeeßbri iwrd in eid tugsslulneA eihnrf.üen ürF die hiaekmiuslcs uanUhmmrg gosrt der aemgrburH htsiBsatrc dHalra hiStdc.m Dre itntrtEi its irf.e eDi Alsegtnsuul imt dem etTli i„gMae rde ulrkptu“S uäftl nand sbi taFiegr, 22. nJ.iu

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen