FBS Elmshorn : Vom Nähprojekt bis zum Baby-Club

Das Programm der Familienbildungsstätte Elmshorn liegt an vielen Stellen in der Region aus – zum Beispiel in der Geschäftsstelle der Barmstedter Zeitung.
Das Programm der Familienbildungsstätte Elmshorn liegt an vielen Stellen in der Region aus – zum Beispiel in der Geschäftsstelle der Barmstedter Zeitung.

FBS Elmshorn bietet im ersten Halbjahr 2015 wieder zahlreiche Kurse in Bokholt-Hanredder, Hörnerkirchen und Kölln-Reisiek an.

shz.de von
29. Januar 2015, 16:00 Uhr

Die Familienbildungsstätte (FBS) Elmshorn hat vor Kurzem ihr neues Programm für das erste Halbjahr 2015 vorgestellt. Zahlreiche Kurse bietet die FBS dabei auch im Barmstedter und Elmshorner Umland an – und zwar in den Gemeinden Bokholt-Hanredder, Brande-Hörnerkirchen und Kölln-Reisiek.

In Bokholt-Hanredder hat am vergangenen Donnerstag der Baby-Club im Kindergarten Fuchsbau begonnen. „Es sind noch zwei Plätze frei, und ein Einstieg ist jederzeit möglich“, berichtet Heidi Reimers von der FBS. Der Kursus ist für Eltern mit Kindern im Alter von sechs bis 18 Monaten vorgesehen und findet jeweils donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr statt. Die Gebühr für je zehn Veranstaltungen beträgt 39 Euro. Weitere fortlaufende Kurse in Bokholt sind die musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von drei bis vier und fünf bis sechs Jahren. Sie finden immer dienstags statt. Auch dafür ist eine Anmeldung jederzeit möglich.

Während der Kurse „Frühlingsideen“ (5. März) und „Sommerideen“ (16. Juni) haben Eltern und Großeltern die Möglichkeit, von Dozentin Janina Vollstedt zu erfahren, welche Beschäftigungen zu diesem Thema sie Kindern ab 18 Monaten anbieten können. Praktische Beispiele wird es aus den Bereichen Basteln, Backen, Singen und Rhythmik geben. Beide Kurse finden in der Grundschule Bokholt-Hanredder statt.

In Brande-Hörnerkirchen bietet die FBS drei fortlaufende Angebote an. Eine Besonderheit ist dort der Offene Elterntreff für Eltern mit Kindern bis zwei Jahre. Der Kursus ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Er findet immer dienstags (9 bis 10.15 Uhr) im Gemeindehaus der Christus-Kirchengemeinde (Kirchenstraße 4) statt. Weitere fortlaufende Veranstaltungen sind der Mini-Club für Eltern mit Kindern im Alter von eineinhalb bis drei Jahren sowie die spielerische Förderung für Grundschulkinder. Tag und Uhrzeit werden bei letzterem separat vereinbart. Mit dem Angebot sollen Kinder gefördert werden, denen das Lernen im Bereich der Sprache oder Konzentration schwer fällt. Weitere Infos gibt es bei Kerstin Hachmeister unter (0  41  27) 82  30.

In Kölln-Reisiek bietet die FBS in den kommenden sechs Monaten zahlreiche Veranstaltungen an. Von Märchenstunden über Backangebote für Kinder bis hin zu Nähprojekten und Englisch für Senioren ist alles dabei. Erster Termin wird am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Februar, „Zeit für mich und mein Nähprojekt“ sein. Jeder Teilnehmer kann dann unter Anleitung sein eigenes Wunschkleidungsstück herstellen. Das Besondere an dem Kursus ist die Verbindung zwischen Kreativität und Genuss, denn in den Pausen gibt es Leckereien aus der „Almcuisine“.

Leckereien aus Bullerbü werden Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren am 13. Juni backen, während am 21. März Osterplätzchen im Backofen landen. „Süße Hasen zum Vernaschen“ ist dann das Motto eines Angebots. Für Frauen und Männer allen Alters wird zudem Feldenkrais angeboten. Dabei geht es um Lernen durch Bewegung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen