zur Navigation springen

Barmstedter Kinderfest : Vier Jahreszeiten an einem Tag

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

130. Auflage widmet sich Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Andere Strecke wegen Bauarbeiten.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2017 | 16:00 Uhr

Barmstedt | Das 130. Barmstedter Kinderfest steht in diesem Jahr unter dem Motto unter dem Motto „Vier Jahreszeiten“. Es wird am Sonnabend, 15. Juli, gefeiert. Seit Januar plant der ehrenamtliche Festausschuss unter dem Vorsitzenden Peter Gottschalk diesen Tag und hatte interessierte Helfer dafür vor Kurzem zur ersten Versammlung eingeladen. Besonderheit im Programm in diesem Jahr: Wegen des Ausbaus der Gebrüderstraße kann die traditionelle Kakaopause dort nicht stattfinden. Sie werde stattdessen an der Gerberstraße eingelegt, berichtete Gottschalk.

Kuchen und Kakao werden auf dem Parkplatz am Meisenweg ausgegeben. Gottschalk bittet darum, an dem Tag die Stellplätze freizuhalten. „Wir würden uns auch freuen, wenn Anwohner für die Helfer Kaffee kochen. Pulver bringen wir mit“, sagte er und weiter: „Es wäre nett, wenn Sie während der Pause Ihre Toiletten zur Verfügung stellen.“ Den geänderten Umzugsweg habe der Vorstand bereits festgelegt und genehmigen lassen.

Gesucht wird noch ein Ritter, der den Umzug traditionell auf dem Ritterwagen anführt. Interessierte können sich unter der Rufnummer 04123-2980 bei Gerd Beutkus melden. Ebenso melden sollen sich bei ihm Klassen, Vereine oder Kindergartengruppen, die mit einem Festwagen teilnehmen wollen.

„Die Anmeldelisten werden jetzt an den Grundschulen verteilt“, sagte Gottschalk. Er freue sich besonders, dass 2016 eine achte Klasse des Gymnasiums am Kinderfest teilgenommen hatte und sich in diesem Jahr als neunte Klasse wieder anmelden möchte. „Wir hoffen, dass diesmal noch mehr Schüler höherer Klassen, auch von der Grund- und Gemeinschaftsschule, mitmachen“, so Gottschalk. Sie müssten auch nicht im Klassenverband auftreten. Ein weiterer wichtiger Punkt war das Verteilen der 54 Listen für die Spendensammlungen. Alle Sammler haben einen identischen Ausweis mit der Unterschrift des Vorsitzenden dabei, den sie auf Wunsch vorzeigen, wenn sie bei Bürgern an der Tür um einen Beitrag für das Fest bitten. „Wir hoffen erneut auf die Spendenfreudigkeit der Bevölkerung“, sagte Vorstandsmitglied Ortwin Schmidt.

Erst Spiele, dann Freiluftdisco

Der Umzug wird wie immer vom Marktplatz aus starten. Von dort aus bewegen sich die Gruppen über den Kuhberg bis zur Feldstraße. Anschließend geht es durch die Reichenstraße bis zur Hamburger Straße. Von dort aus biegen sie in den Großen Kamp ein und machen in der Gerberstraße Pause. Zurück geht es durch Kamp-, Au- und Reichenstraße, dann durch die Markt-, die See- und die Moltkestraße und über die Pinneberger Landstraße zum Rantzauer See, wo der Umzug sich auflöst.

Um 14 Uhr beginnen die Spiele am See. Für die kleinen Kinder hat die Elterninitiative Spiele auf dem Rasen zwischen der Gaststätte „Zum Bootssteg“ und der Schlossinsel aufgebaut. Um 16 Uhr beginnt die Freiluftdisko im Schulzentrum Schulweg. Um 17.45 Uhr beginnt die Preisverteilung, und nach dem Singen des Schleswig-Holstein Lieds gegen 18 Uhr wird das Kinderfest 2017 enden.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen