zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

19. Oktober 2017 | 22:26 Uhr

Langeln : Viel Lob für fleißige Jugendwehr

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Junge Rantzauer Feuerwehrleute blicken in Langeln auf das vergangene Jahr zurück. Tim Tietjen ist Jugendlicher des Jahres.

shz.de von
erstellt am 17.Feb.2015 | 14:00 Uhr

Langeln | Sehr erfolgreich und fleißig waren die Mitglieder der Jugendwehr Rantzau im vergangenen Jahr. Zwölf Jugendliche legten die Jugendflamme 1 oder 2 ab, viermal konnte die Leistungsspange vergeben werden. Das teilte Jugendwartin Sandra Marquardt während der Jahreshauptversammlung der Jugendwehr Rantzau im Gemeindehaus in Langeln mit. Sie begrüßte außer 15 von 17 Nachwuchskräften den Vorsitzenden Lars Westphalen, Wehrführer in Heede, sowie Bürgermeister, und Wehrführer der beteiligten Gemeinden und Jugendwarte benachbarter Jugendwehren.

Jugendgruppenleiter Tim Inselmann verlas den Jahresbericht 2014. „Wir leisteten 20 Dienste und nahmen an Veranstaltungen wie dem Kreisjugendfeuerwehrtag auf Helgoland und Pfingstzeltlager in Pinneberg teil“, berichtete er. „Auch auf etlichen gesellschaftlichen Ereignissen in den Umlandgemeinden waren wir dabei“, so Inselmann weiter. „Wir haben Kuchen beim Bilsener Gildefest und Waffeln beim Stockcar-Rennen in Langeln verkauft und lotsten die Autos beim Heeder Herbstmarkt auf den Parkplatz.“ Sie hätten außerdem Laternenumzüge begleitet. „Unsere Jahreshauptübung machten wir an der Schule in Hemdingen, wo wir Schüler evakuieren sollten“, sagte Inselmann. Das Ausbildungswochenende habe in Groß-Offenseth stattgefunden. „Es war toll in der Jugendwehr, und ich danke allen Ausbildern für ihre Unterstützung“, verabschiedete sich Inselmann. Er zieht nach Elmshorn und möchte dort der Wehr beitreten. Sein Nachfolger ist Marvin Kühl.

Marquardt und Westphalen nahmen anschließend eine neue Ehrung der Jugendwehr vor und zeichneten den Jugendlichen des Jahres aus. Tim Tietjen erhielt einen eigenen sowie einen Wanderpokal. „Du warst immer zur Stelle, hast stets als erster mit angepackt, Optimismus, Ideenreichtum und Flexibilität gezeigt und deine Gruppe immer motiviert“, so Marquardt. Eine weitere Ehrung erhielt Karsten Glismann, der seit 20 Jahren als Jugendausbilder arbeitet und Gründungsmitglied der vor zwei Jahren aufgelösten JuBaRa ist.

  • Jugendflamme 1: Janine Priebe, Jannik Schubert, Henrike Westphalen.
  • Jugendflamme 2: Finn Clasen, Domenic Robe, Annemarlen Wickhorst, Jeannette Brand, Weda Fuhlendorf, Alexander Gries, Mirko Kühl, Yannik Steffen, Michelle Missal.
  •  Leistungsspange: Jarla Ingwersen, Marvin Kühl, Denise Mohr, Claudius Gries.
  • Überstellt in die aktive Wehr: Tim Tietjen, Janek Reese (Heede), Denise Mohr, Marek Clasen (Hemdingen).
  • Verabschiedet: Tim Inselmann, Erik Zemmin, Fabian Koch, Finn Ebner.
  • Wahlen: Wiebke Faust (Kassenwartin).
  • Neuaufnahmen: Fabian Wickhorst, Adrian Pellegrini (Hemdingen), Tom Herrmann, Tom Krecklow, Justin Borenzi (Heede).
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen