zur Navigation springen

Zwischen Barmstedt und Groß Offenseth-Aspern : Video: Tödlicher Unfall auf der L112

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Am Montagnachmittag ist es auf der L112 zu einem tragischen Unfall gekommen. Eine Person kam dabei ums Leben.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2016 | 15:14 Uhr

Barmstedt | Am frühen Montagnachmittag ist es auf der L112 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwischen Barmstedt und Groß Offenseth-Aspern (Kreis Pinneberg) kollidierten ein Pkw, ein schwarzer Opel, und ein Kleintransporter. Dabei kam nach Feuerwehrangaben ein Mann, der Fahrer des Autos, ums Leben.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall zerstört.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall zerstört.

Foto: Uthoff

Die L112 ist nach dem Unfall voll gesperrt worden. Neben der Polizei, einem Rettungswagen und einem Notarzt waren auch die Feuerwehren aus Barmstedt in Groß Offenseth-Aspern im Einsatz. 

Laut Angaben der Polizei war der Pkw aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. Noch am Nachmittag, gegen 16 Uhr war ein Sachverständiger der DEKRA zur Unfallaufnahme vor Ort.

Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen. Insbesondere wird der Fahrer eines Autos gesucht, der zum Unfallzeitpunkt vor dem verunglückten Opel fuhr. Er wird gebeten, sich bei der Barmstedter Polizei unter der Rufnummer (04123) 684080 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert