Zweiter Verhandlungstag : Versuchter Mord auf Landstraße bei Hemdingen? Es steht Aussage gegen Aussage

Studioline2.jpg von 03. September 2020, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Totalschaden: der Nissan des jungen Mannes.

Totalschaden: der Nissan des jungen Mannes.

Hat Marco B. bei einem Selbstmordversuch den Tod eines Menschen billigend in Kauf genommen? Er sagt nein – und widerspricht damit der Aussage seiner eigenen Schwester.

Itzehoe/Hemdingen | Zunächst war die Polizei von einem normalen Unfall ausgegangen: Am 20. Oktober 2018 sollte der heute 27-jährige Marco B. zwischen Barmstedt und Hemdingen mit seinem Kleinwagen betrunken in das Auto des 66-jährigen Uwe E. gefahren sein. E. wurde schwer verletzt. Doch seit Dienstag (1. September) sitzt Marco B. wegen versuchten Mordes auf der Anklagebank...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert