Jahreshauptversammlung : TuS Hemdingen-Bilsen: Ehrungen für Bernd Sommer und Heiko Querling

Bernd Sommer (links) wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Er gehört dem TuS Hemdingen-Bilsen 25 Jahre an, sein Stellvertreter Heiko Querling 50 Jahre.
1 von 2
Bernd Sommer (links) wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Er gehört dem TuS Hemdingen-Bilsen 25 Jahre an, sein Stellvertreter Heiko Querling 50 Jahre.

Die Vereinsspitze ist ausgezeichnet worden. Der Vorsitzende Bernd Sommer ist wiedergewählt worden.

shz.de von
15. März 2018, 15:30 Uhr

Hemdingen | Bernd Sommer bleibt Vorsitzender des TuS Hemdingen-Bilsen. Im Rahmen der Vorstandswahlen ist er während der Jahreshauptversammlung des Vereins einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt worden. Sommer steht seit März 2006 an der Spitze des TuS. Zuvor arbeitete er als erster Beisitzer und zweiter Vorsitzender ehrenamtlich für den Sportverein. Doch für Sommer gab es an diesem Abend gleich doppelten Grund zur Freude: Ein Vierteljahrhundert ist er mittlerweile Vereinsmitglied, dafür wurde er an diesem Abend ebenfalls ausgezeichnet.

Noch länger ist Heiko Querling mit dabei: Der stellvertretende Vorsitzende wurde während der Versammlung für 50 Jahre im Verein ausgezeichnet. Er war auch zum Betreuer des Jahres gekürt worden, weil er lange Jahre seine Jugendmannschaft betreut hatte und in verschiedenen Vorstandsämtern tätig ist, berichtete der Vorsitzende. „Wir haben außerdem die Gelegenheit genutzt, um Hilde Bünting nach 40 Jahren als Übungsleiterin zu verabschieden“, erklärte er.

Breiteren Raum in Sommers Bericht nahmen die Ausführungen zu verschiedenen Sparten und Mannschaften ein. Große Anerkennung zollte er dem Trampolin-Trainer Hans-Peter Gans, der mit seinen Turnerinnen bei nahezu jedem Wettkampf hervorragende Platzierungen erreiche. Viele Veränderungen hätten sich zudem durch das Ausscheiden einiger Trainerinnen in der Fitness-Sparte ergeben. „Mittlerweile konnten wir jedoch die vakanten Stellen neu besetzen.“ Lange Zeit beschäftigte sich der Vorstand außerdem mit der Schwimmsparte. „Es gab von den Stadtwerken verursachte Schwierigkeiten zur Frage der Bahnenzeiten. Mit viel Energie ist es uns – zusammen mit der DLRG Barmstedt und Hörnerkirchen und dem BMTV – gelungen, das zu regeln“, so der Vorsitzende. „Die Barmstedter Politik stand voll hinter den Vereinen – das ist super.“

Erfreulich lese sich die Mitgliederstatistik des TuS, so Sommer. Es sei gelungen, den Rückgang der Mitgliederzahlen ein wenig zu bremsen. Am 1. Januar 2018 hatte der TuS 700 Mitglieder, davon 290 (41 Prozent) unter 18 Jahren. Insgesamt gebe es 403 Männer und 297 Frauen im Verein. Während des Abends verlieh Daniela Keilwerth die Sportabzeichen (siehe Info-Kasten). Insgesamt erlangten 40 Anwärter das Abzeichen, darunter 25 Kinder und Jugendliche.

TuS Hemdingen-Bilsen: Ehrungen und Abzeichen

Mitgliederzahl: 700; Wahlen: Bernd Sommer (Vorsitzender), Daniel Lohmeier (Kassenwart),  Matthias Hollm (3. Beisitzer),  Bettina Dietrich (5. Beisitzerin), Uwe Hollm (Sportwart); Ehrungen: 25 Jahre: Günter Hannemann, Dirk Heller, Silke Salewsky, Irina von Winckelmann, Mike Wasielewski, Bernd Sommer, Ralf Hachmann. 40 Jahre: Rainer Ute Harms, Hannelore Hollm, Dagmar Mattai, Hugo Tödter, Hildegard Tödter, Hildegard Bünting. 50 Jahre: Erika Querling, Heiko Querling, Manfred Kopper; Sportabzeichen: Jason Bischoff, Yona Bock, Yannes Bock, Justin Bovenzi , Finn Ebner, Lukas Gotthardt, Ole Hachmann, Frederick Harm, Martin Hartmann, Tom Herrmann, Lukas Karoleski, Niklas Krohn, Thore Kruse,  John Kuhlmann, Mika Löw, Max Lüdeke, Maximilian Lüßling, Max  Pinkawa, Pako Querling, Lasse Rübhausen, Henry Schröder, Niko Stölken, Kilian Warns, Bjarne Winter, Nico Wolff, Marlies Bastian, Angela Beneke, Martin Beneke, Yvonne Bock, Michael Bock, Heike Bornholdt, Uwe Brandt, Lothar Dietrich, Marianne Gätjens, Carsten Herrmann, Harald Kopper, Renate Lutwitzi, Jörg Noack, Thorsten Persson, Brigitte Schneimann.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen