Tolle Tage mit Rittern und Rockern

Das Mittelalterdorf lädt zum Bummeln ein.
1 von 2
Das Mittelalterdorf lädt zum Bummeln ein.

Am 29. Juni startet das 13. „Hörnerfest“

shz.de von
07. Juni 2018, 16:00 Uhr

Der jüngste Mittelaltermarkt in Barmstedt schloss gerade erst vor wenigen Tagen seinen Türen, schon beginnt der Countdown für die nächste Großveranstaltung von Organisator Thomas Tegelhütter aus Brande-Hörnerkirchen: Für Freitag und Sonnabend, 29. und 30. Juni, wird auf dem bewährten Areal an der Schierenhöh 13 in Brande-Hörnerkirchen die diesjährige Ausgabe des „Hörnerfests“ vorbereitet. Zwei Tage lang wird sich bei diesem Open-Air-Musik-Festival wieder alles um Mittelalter, Folk und Rock drehen. Mehr als 20 Live-Bands aus dem In- und Ausland werden dazu erwartet, die täglich ab 11 Uhr mit der gewohnt bewährten Mixtur aus folkloristischen Sounds früherer Epochen, rockigen Rhythmen und druckvollen Metal die Fans bedienen werden.


Namhafte Bands auf der Bühne

Die Liste der bestätigten Bands ist gespickt mit namhaften Acts, die die Herzen der Fans schon im Vorfeld höher schlagen lassen. Mit dabei sind beispielsweise „Barayan“, „Claim the Throne“, „Der Münzer“, „Freiwächter“, „Hasenscheisse“, „Ignis Fatuu“, „Letzte Instanz“ und „Volbard“.

Aber nicht nur die Dauerbeschallung wird für viel Unterhaltung sorgen. Weiteres Programm wird es auch wieder auf und vor der kleinen Marktbühne geben mit Gaukelei, Live-Musik und Bruchenball, einer Art mittelalterlichem Rugby. Das aus Zelten bestehende Mittelalterdorf zwischen dem Zeltplatz der Fans und dem Gastronmiebereich wird darüber hinaus ein umfassendes Angebot an diversen Ständen aufbieten, gefüllt mit diversen Artikeln wie mittelalterlicher Kleidung, Spielzeugwaffen, Kunsthandwerk und anderes mehr. Dazu gibt es Mitmachangebote wie Messer- und Axtwerfen. „Eigentlich sollte für jeden Geschmack wieder etwas dabei sein“, so Tegelhütter

Das Zweitage-Ticket kostet 48 Euro (inklusive Camping und Vorverkaufsgebühr) und ist erhältlich bei: hoernerfest.de; metaltix.com; Remedy Records, Hamburg; Hellion, Itzehoe; Von Gestern, Elmshorn und Tabak-Shop, Barmstedt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen