zur Navigation springen

Barmstedter Straße in Hemdingen : Tempo 30 bis 19 Uhr

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Das Tempolimit auf der Barmstedter Straße vor dem Gelände der Grundschule und des Kindergartens soll künftig länger gelten.

Hemdingen | Tempo 30 von 6  bis 19 Uhr: Das Tempolimit auf der Barmstedter Straße vor dem Gelände der Grundschule und des Kindergartens soll künftig länger gelten. Das haben die Politiker während der jüngsten Sitzung der Hemdinger Gemeindevertretung einstimmig beschlossen. Bürgermeister Hans-Hermann Sass (HWG) hatte zuvor den Antrag gestellt, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. Grund dafür: die verlängerten Betreuungszeiten der Betreuten Grundschule „Mauseloch“. Bislang gilt das Tempolimit zwischen 6 und 14 Uhr.

Die Gemeindevertreter stimmten zudem dem öffentlich-rechtlichen Vertrag zur Übertragung der vollständigen Aufgabe der Abwasserbeseitigung  auf den Abwasserzweckverband (azv) zu. Die CDU-Fraktion sprach sich dagegen aus. „Einer Übertragung der Schmutzwasserbeseitigung würden wir zustimmen“, heißt es in einer Stellungnahme, die Klaus Ramcke und Hans-Jürgen Schupp bereits im Finanzausschuss vorgelegt hatten. „Bei den Kosten für die Regenwasserbeseitigung haben sich unsere Bedenken leider bestätigt.“ Die Kosten seien um das Achtfache für Gemeinde und Bürger gestiegen. Das liege augenscheinlich an den hohen Verwaltungskosten des azv.

Beteiligen wird sich die Gemeinde an den Kosten für die  Beauftragung eines Lotsen, der  sich um die Verbesserung der Breitbandversorgung im Amt Rantzau kümmern soll. „Wir sollten nicht davon fernbleiben, sondern das parallel laufen lassen“, sagte Reinhold Mattai (SPD) – auch wenn die Stadtwerke Barmstedt angekündigt haben, den Kernbereich des Orts 2015 mit schnellem Internet zu versorgen. cut

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen