Barmstedter Badewonne : Studenten erhalten eine Auszeichnung für ihr klimafreundliches Schwimmbadkonzept

shz+ Logo
Gewinner: Mareike Preuß von den Stadtwerken Barmstedt, Roman Kaak (Zweiter von rechts), Geschäftsführer des Verbands der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft , und Volkmar Henschel (rechts) von den Stadtwerken Quickborn zeichneten Yuheng Wang (ab Zweiter von links) , Bennet Robeck, und Nick von Bargen aus.
Gewinner: Mareike Preuß von den Stadtwerken Barmstedt, Roman Kaak (Zweiter von rechts), Geschäftsführer des Verbands der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft , und Volkmar Henschel (rechts) von den Stadtwerken Quickborn zeichneten Yuheng Wang (ab Zweiter von links) , Bennet Robeck, und Nick von Bargen aus.

Konzept erarbeiten und 1000 Euro gewinnen: Diese Herausforderung nahmen „Green Energy“-Studenten der FHW in Heide an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. Januar 2020, 16:00 Uhr

Barmstedt/Heide | Wie kann man den Betrieb der Badewonne in Barmstedt noch klimafreundlicher gestalten? Mit dieser Fragestellung haben sich die Studenten der Fachhochschule Westküste (FHW) beschäftigt. Bennet Robeck, Yuhe...

Hmteids/draBtee | ieW knna mna ned tBreeib erd dBneoaenw in emtatsrBd hnco rhearnielcmfludik eaetstlgn? iMt erieds latgrsnFeelgu haenb hcis eid ntStundee red oeccclhFhhusah Wsütktees )F(WH btgfc.äiseht eBnnte eRk,cob ghYeun gnaW dnu cikN ovn graBen engelt asd udgneeübersetz nztKpeo ovr dun teeienrlh ned mit 0100 uroE rdtieenot sP,rei erd vom Vadbner erd silSihiwnseeHgcescthno-l eErgin-e udn eWitasrthwafscsr SE(H)VW gecieseharubns eonrdw r.wa bBeerwen nkenont shci nSttteadmenseu aus emd udneginaSgt „eenrG g“ynrEe red oehuhahcccshlF estüeWtsk in eeidH in opeaontKrio tim je meein itbgtineele kd.ewtratS

ieD eiewnnrG ebanh ine seelltginteni poKeznt teknecwl,it um die nEm-seCoi2Onis sed ciSsdmmwabh duhrc neei öekgirolohecs stutGnalge edr gvrinroeueEerngsg hlectdui zu rnuee.zrdie

25 nnnoeT eneiwrg

ieD tutndSene neatht gladgetr,e wei sihc edi oin2nEe-msCsiO uhrcd inee sgalNettungeu nud usgAnsnpa rde rmäe-W und grevotugnorSsmr eds hbwsamdSicm uz ftrhsiciathlcw nhgäfigreta nBeiduggnen rdieereunz ssnale ö.ntnekn hcruD ieen urnhiDsaaec,ng ootvhihctgnklaPeiootleo dun dhcur nrdVewgune rieen mumWeepäpr im nenaezdnnger eeS knnetnö eid moiEnisesn icäjhhlr um n neTo5n2 ueetrirzd dn.erew eWüdr eslal mgtzeetsu ephätncrse ide äeduengVrrn enire gVgnruernier edr gsu2eaClB-ntO von herm als 12 orPnz.te

meilirtbtäolEokt in eWlde

erAuß den eerGniwnn nudrwe eib dre girrnehuleePvsi cuah die bresretgwäWbteeetib nov rdie wirteeen tedttanuenSsme eobdln gth.ere oS enahtt naekJ tüBt,r lAain zHergo udn Anaj henatjR frü edi Sdaetwkert eWedl iene ayeAnsl und znwKcunlintpeeotgk frü nde creihBe erd rktElimeläootibt etteibaerr – nrgvrgaio rfü n.auPdnkrevit

ürF nie edtsiieenrf Weetiogbnh ttaehn esi enei thensecich eAaysnl sde hbesetenedn elseViztrente resttlel dun ec,brneeth wei hisc srbsenneideo red usabuA erd vetrnapi sdurrtkLtaeranufi ufa asd zeNt ndu esends äiiSlttatb i.runkesaw

gugflavtseronrloN in Qrkncboui

Um asd amheT loBkactu ndu eein gluoeNoglvrtsfarn swoie alzluelre zetNe rüf nkcioQbur gngi es bie der krejitrPbaeot vno nFny üsLe,dr ariMo pigrenSr nud reMle lbid.coWk hnacaD ist in shclneo nnautestrosKnieii edr nfetiihtheönclcf -nnLakdnUsKtiduWef onv erdnehBö nud tnragOiinnsaoe mti Ssgeetabernifiacuhh eenmi fknlleuSiaetnt gb.lenreüe

eDi urtuktrS für ned uS-FknOB eetrhwigeätls blspsiewieeise neie eischer indngbVeur imt niuedglneem bcgthieetnre eeöhBrnd dnu rognisaeatni.nO Dhucr edi einngtisdaardSru dse mstsSey oelnls eid hebSsthniörerehidec ecnelshrl und usuirrertttrek eaingre nnkeön nud näthet htieicnlihee e.behureezncireqF

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen