Bahnverkehr in der Region Barmstedt : Soll die A3 nachts häufiger fahren?

23-85477060_23-89952983_1498732668.JPG von 18. Oktober 2018, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Passagiere fordern im veröffentlichten Fahrplandialog eine höhere Taktung der AKN sowie mehr Fahrten in der Nacht. Neue Fahrzeuge wie die Lint-Triebwagen werden laut NAH.SH aber frühstens dann auf der Linie A3 zum Einsatz kommen, wenn die S21 nach Kaltenkirchen in Betrieb ist. Aktuell reiche dafür die Zahl der Fahrzeuge nicht aus, heißt es.
Passagiere fordern im veröffentlichten Fahrplandialog eine höhere Taktung der AKN sowie mehr Fahrten in der Nacht. Neue Fahrzeuge wie die Lint-Triebwagen werden laut NAH.SH aber frühstens dann auf der Linie A3 zum Einsatz kommen, wenn die S21 nach Kaltenkirchen in Betrieb ist. Aktuell reiche dafür die Zahl der Fahrzeuge nicht aus, heißt es.

Schleswig-Holsteinische Nahverkehrsbund NAH.SH hat seine Passagiere befragt. Geprüft wird, ob nachts mehr Züge fahren könnten.

Barmstedt | Mehr Fahrten in der Nacht, bessere Anbindungen in Henstedt-Ulzburg und längere Züge zu den Stoßzeiten: Das sind die Forderungen der Nutzer der AKN-Linie 3, die aus über 600 Kommentaren im Rahmen des ersten Fahrplandialogs vom Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein (NAH.SH) ermittelt wurden. Bei diesem Projekt wurden Bus- und Bahnreisende in ganz Schlesw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen