Sieben-Punkte-Plan : So will die CDU den Straßenverkehr in Barmstedt sicherer machen

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 12. März 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Unübersichtlich: Die Kreuzung Königstraße/Kuhberg/Am Markt. Die CDU fordert Querungshilfen für Fußgänger.
Unübersichtlich: Die Kreuzung Königstraße/Kuhberg/Am Markt. Die CDU fordert Querungshilfen für Fußgänger.

Barmstedts CDU fordert sieben Maßnahmen, um Kinder und Schüler im Straßenverkehr besser zu schützen.

Barmstedt | Die Barmstedter CDU will die Verkehrssicherheit für Kinder und Schüler in Barmstedt verbessern und hat dazu mehrere Bereiche ausgemacht, die für die jüngsten Verkehrsteilnehmer gefährlich sein könnten. Auf Antrag der Christdemokraten hat der Bau- und Umweltausschuss daraufhin während seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung aufgefordert, die von der CDU ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen