Barmstedt : So soll das Museum der Grafschaft Rantzau moderner werden

Avatar_shz von 20. November 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Seltenes Stück: Thilo Roetger (Museumsgruppe) zeigt einen der in Barmstedt hergestellten Seestiefel, die bis nach Amerika exportiert wurden.
Seltenes Stück: Thilo Roetger (Museumsgruppe) zeigt einen der in Barmstedt hergestellten Seestiefel, die bis nach Amerika exportiert wurden.

Ehrenamtler entwerfen Konzepte für eine zeitgemäße Präsentation der Objekte. Es ist auch eine gemeinsame Ausstellung auf Kreisebene geplant.

Mit der Modernisierung und Technisierung des Museums der Grafschaft Rantzau auf der Barmstedter Schlossinsel geht es voran. Es seien eine Computerausrüstung mit Internetzugang und eine Kamera besorgt worden, berichtete Rainer Adomat, Leiter der Museumsgr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen