Seniorenclub Hemdingen: Abwechslung im Alltag

Der Seniorenclub Hemdingen trifft sich regelmäßig. Schilling
Der Seniorenclub Hemdingen trifft sich regelmäßig. Schilling

Avatar_shz von
04. Januar 2013, 01:14 Uhr

Hemdingen | Seit nunmehr 30 Jahren besteht der Seniorenclub Hemdingen, der einst von Walter Gülck ins Leben gerufen wurde. "Für die Frauen und Männer, die zu uns kommen, sind die regelmäßigen Treffen von großer Bedeutung", erläuterte Johanna Klengel. "Sie stellen eine willkommene Abwechslung im Alltag der Senioren dar, von denen viele alleinstehend sind." Das Alter der Gäste bewege sich zwischen 60 und 90 Jahren. Wer Interesse hat, könne gern zu ihnen stoßen.

Die Kaffee-Nachmittage finden immer am zweiten Dienstag eines Monats ab 14.30 Uhr statt. Für die gedeckte Tafel sorgen jeweils die Geburtstagskinder. Gesprächsstoff zwischen den Tischnachbarn gebe es genug, Probleme werden allerdings nicht gewälzt: Es soll zwanglos und locker zugehen.

Außer den regelmäßigen Treffen im Sportlerheim stehen Spiele- sowie Bingo-Nachmittage auf dem Programm. Großer Beliebtheit erfreuen sich die jährlichen Tagesfahrten. Die nächste ist für den 14. Juni geplant und führt nach Bleckede. "Im Landgasthof Karze gibt es ein Spargelessen", sagt Klengel, "anschließend besichtigen wir den Spargelhof Strampe in Neetze." Dort trinken die Hemdinger abschließend Kaffee. Wer an der Ausfahrt teilnehmen möchte, wählt die Rufnummer (0 41 20) 5 00 oder (0 41 23)57 71.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen