zur Navigation springen

Rohrbruch: Königstraße erst heute wieder frei

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

shz.de von
erstellt am 07.Feb.2014 | 16:37 Uhr

Nach dem Wasserrohrbruch an der Königstraße (wir berichteten) werden sich Autofahrer weiter gedulden müssen: Die Straße kann voraussichtlich erst heute Mittag für den Verkehr freigegeben werden. Das haben die Stadtwerke gestern mitgeteilt. Das gusseiserne Wasserrohr, das am Mittwochnachmittag zerbrochen war, habe „unglücklich“ unter einem Regenwassersiel gelegen, so eine Sprecherin.


Ab 23.30 Uhr lief das Wasser wieder


Nachdem sie das Leck geortet hatten, ersetzten Arbeiter das marode Rohrstück gestern Nachmittag durch ein neues Kunststoffrohr. Anschließend begannen sie, die tiefe Baugrube – die mitten auf der Fahrbahn liegt – zu verfüllen. So lange muss die Königstraße zwischen der Kreuzung und der Kreissparkasse weiter gesperrt bleiben.

Etliche Anwohner der Königstraße hatten am Mittwoch von 13.30 Uhr an auf Wasser im Haus verzichten müssen. Gegen 23.30 Uhr konnten sie aufatmen: Die Versorgung war ersatzweise wieder hergestellt worden. Das Rohr habe wohl unter den durch den starken Verkehr verursachten Erschütterungen gelitten, vermutete ein Barmstedter.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen