zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

17. Oktober 2017 | 03:11 Uhr

Barmstedt : Randale am Rantzauer See

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Betroffener setzt eine Belohnung für Zeugen aus und hofft so auf Hinweise.

shz.de von
erstellt am 04.Nov.2014 | 10:00 Uhr

Barmstedt | Lange Zeit war Ruhe – am Wochenende ging es wieder los: Unbekannte haben am Rantzauer See rund um das Restaurant „Zum Bootssteg“ randaliert. „Die Holzbänke auf der Wiese lagen kreuz und quer, hinter unserer Hütte wurde ein Strahler kaputtgeschlagen, und bei unserer Nachbarin haben sie 25 Gehwegplatten weggetragen, mit denen eine Böschung stabilisiert wird“, berichtete Gastwirt Bernd Penns, der die Beschädigungen am Sonntagmorgen entdeckt hatte, am Montag. Darüber hinaus seien mehrere Plastikgefäße, die er vor der Gaststätte lagert und die von Besuchern gern als Pflanzkübel verwendet würden, kaputtgetreten worden. „Das war einfach nur Randale“, ärgert sich Penns.

Der Vandalismus müsse über Nacht passiert sein, so Penns. Als er die Gaststätte am Sonnabend um 22.45 Uhr verlassen habe, habe er noch keine Schäden gesehen. Angezeigt hat er die Taten nicht, aber er setzt eine Belohnung aus: Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, erhält 500 Euro. Penns ist unter der Rufnummer 04123-3849 erreichbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen