Rantzauer See : Neuer Zaun nach altem Vorbild an der Barmstedter Wassermühle

Avatar_shz von 04. August 2020, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Reimer Mohr, der in der Wassermühle am Rantzauer See wohnt, ist froh, dass das Geländer entlang des Burggrabens saniert wurde.
Reimer Mohr, der in der Wassermühle am Rantzauer See wohnt, ist froh, dass das Geländer entlang des Burggrabens saniert wurde.

Der Bauhof erneuert das Geländer am Burggraben. Die Sicherheit für Besucher wird so erhöht.

Barmstedt | Reimer Mohr, der in der alten Barmstedter Wassermühle am Rantzauer See wohnt, ist begeistert: Nach langer Vorplanung hat die Stadt jetzt die 34 Holzpfähle des Geländers entlang des Burggrabens an der Schlossinsel ausgetauscht. „Vor Jahren hat man das Geländer vom Burggraben bis zur Schleuse erneuert“, berichtet Mohr. Damals seien die Pfähle auf die Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen