Info-Abend in Barmstedt : Neue Straße: Mehrheit der Anwohner ist für eine Pflasterung

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 16. November 2018, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Das Kopfsteinpflaster in der Neuen Straße ist noch in gutem Zustand.
Das Kopfsteinpflaster in der Neuen Straße ist noch in gutem Zustand.

2019 muss der Regenwasserkanal saniert werden. Was darüber hinaus noch gemacht werden soll, hängt von den Anwohnern ab.

Barmstedt | Die Anwohner der Neuen Straße in Barmstedt wollen ihr Kopfsteinpflaster behalten. Das hat der Info-Abend, zu dem die Verwaltung am Dienstag eingeladen hatte, eindeutig gezeigt. Auf die Frage von Fachamtsmitarbeiter Dirk Rennekamp, wer nach dem Ausbau für eine Pflasterung sei, meldeten sich fast alle der etwa 25 anwesenden Anwohner. Die Alternative – As...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen