Lauffest des BMTV am 10. Juni : Neue Startzeiten beim Barmstedter Stadtlauf

Zum Barmstedter Stadtlauf werden am zweiten Sonntag im Juni wieder Hunderte Starter erwartet.
Zum Barmstedter Stadtlauf werden am zweiten Sonntag im Juni wieder Hunderte Starter erwartet.

Fünf-Kilometer-Lauf startet um 9.15 Uhr, Walker gehen im Anschluss auf die Strecke.

von
11. April 2018, 15:00 Uhr

Barmstedt | Wenn im Juni beim Barmstedter Stadtlauf wieder Hunderte Läufer und Walker auf die Strecke gehen, dann müssen sich einige von ihnen auf neue Startzeiten einstellen. Damit soll die ohnehin beliebte Veranstaltung für Zuschauer und Athleten noch attraktiver werden. Zudem erhalten die Helfer am Veranstaltungstag ein wenig mehr Zeit zur Vorbereitung. Das berichteten Holger Ray und Holger Sarau vom BMTV, die sich zusammen mit einem großen Team in diesem Jahr um die Organisation des Lauffests kümmern. Anmeldungen für die Veranstaltung am Sonntag, 10. Juni, sind noch bis zum 2. Juni möglich – am besten auf der Internetseite des BMTV.

Waren im vergangenen Jahr die Walker noch um 8.45 Uhr und die Läufer über fünf Kilometer um 9.45 Uhr gestartet, gehen in diesem Jahr die Fünf-Kilometer-Läufer um 9.15 Uhr als erstes auf die Strecke. Fünf Minuten später starten dann das Walken und Nordic-Walken – beides auch über fünf Kilometer. An den Startzeiten für die drei weiteren Läufe ändere sich nichts, berichtet Ray. „Die Veranstaltung wird so komprimiert.“ Letzter Start wird nach wie vor der Kinderlauf über 1000 Meter um 12.15 Uhr sein.

Gründe für neue Zeiten

Starke Walker hätten durch die neue Startzeit den Anreiz, langsame Läufer einzuholen, so Ray über die Gründe der neuen Zeiten. „Für die Walker ist das eine gute Sache“, sagt auch Sarau. „Da ist dann mehr los auf der Strecke.“ Und auch abseits seien dann bereits mehr Zuschauer da. Die veränderten Zeiten blieben aber die einzige größere Veränderung, berichten die beiden BMTV-Vertreter. „Die Strecke soll so bleiben wie gehabt“, sagt Ray. Start und Ziel werden im Bereich des Barmstedter Marktplatzes sein. Dann führt der Weg über die Reichen- und August-Christen-Straße in den Nappenhorn und wieder in die Stadt zurück. An der Krückau geht es dann entlang bis zum Rantzauer See und nach einer Runde um das Gewässer über die Marktstraße zurück zum Rathaus. Ein Fragezeichen stehe aber noch hinter der Krückaubrücke nahe der Kampstraße. Wie berichtet, ist sie aufgrund von notwendigen Reparaturarbeiten derzeit gesperrt.

Im Zuge der Veranstaltung sind auch wieder Sonderwertungen wie für Schulen und Firmen geplant. Über zahlreiche Sponsoren seien bereits 850 Euro zusammengekommen, die an die Klassen vergeben werden. „Das Geld geht Eins zu Eins an die Schulklassen als Preise“, betont Ray. Bei der Firmenwertung werden die drei Bestplatzierten einer Firma im Fünf-Kilometer-Lauf gewertet. „Da hoffen wir auch auf viele Barmstedter“, sagen Ray und Sarau.

Anmeldungen für die vierzehnte Auflage des Stadtlaufs sind per Formular oder im Internet möglich. Die Formulare sind in den Flyern enthalten, die an vielen Orten in Barmstedt – darunter auch in der Geschäftsstelle der Barmstedter Zeitung in der Reichenstraße 17 – ausliegen. Sie können in der Geschäftsstelle der Barmer, Schulstraße 10-12 in Elmshorn, sowie in der Buchhandlung Lenz, Reichenstraße 8 in Barmstedt, und bei Optik Siemonsen, Am Markt 5 in Barmstedt, abgegeben werden. Außerdem ist es möglich, die Anmeldungen per Post an die BMTV-Poststelle zu schicken. Die Adresse lautet: Barmstedter MTV – Stadtlauf, Postfach 1113 in 25349 Barmstedt. Am einfachsten – und die auch vom BMTV bevorzugte Variante – ist die Online-Anmeldung auf der Internetseite des BMTV. Die Anmeldung erlangt Gültigkeit durch Überweisung des Startgelds bis zum 2. Juni.

Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht notwendig, um beim Barmstedter Stadtlauf anzutreten, so Ray. Als Trainingsmöglichkeit böte sich beispielsweise der Lauftreff an, der sich unter anderem sonntags jeweils ab 9 Uhr am Spielplatz in der Hofhölzung treffe. „Daran können Interessierte auch einfach so teilnehmen.“ Weitere Infos gibt es hier.

Sonntag, 10. Juni

Start/Ziel: Marktplatz Barmstedt am Rathaus, Am Markt 1

9.15 Uhr: 5 km Lauf (Startgeld: 7 Euro)

9.20 Uhr: 5 km Walken u. Nordic-Walking (Startgeld: 7 Euro)

10.30 Uhr: 10 km Lauf (Startgeld: 9 Euro)

12.00 Uhr: 500 Meter Bambini-Lauf (Startgeld: 3 Euro)

12.15 Uhr: 1000 Meter Kinderlauf (Startgeld: 3 Euro)

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen