zur Navigation springen

Barmstedt : Neue Kunstausstellung auf der Schlossinsel eröffnet

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Gezeigt werden Bilder, die in eine andere Welt führen.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2014 | 12:15 Uhr

Barmstedt | Auf großes Besucherinteresse ist am Sonnabend der Start der Ausstellung „Welten – Zeiten – Dimensionen“ in der Galerie Atelier III auf der Rantzauer Schlossinsel gestoßen. Bis zum 23. November werden dort beeindruckende Arbeiten der Weißrussin Marta Shmatava (Jahrgang 1965) gezeigt, die extra anlässlich der Eröffnung aus Minsk angereist war.

„Es ist eine ganz spezielle Ausstellung, die in Kooperation mit der Stiftung Grafikmuseum Schreiner, Bad Steben, entstanden ist“, berichtete Galeristen Karin Weißenbacher zu Beginn ihrer Ansprache und erklärte daraufhin die wesentlichen Aspekte der neuen Kunstpräsentation: „Wir haben hier insgesamt 21 Exponate in der Technik Öl auf Leinwand, größtenteils neue Arbeiten der Künstlerin. Die Stimmung der Bilder erinnert an Träume und an surreale Szenen – Fenster in andere Welten.“ Die technisch meisterlich ausgeführten Werke seien farblich intensiv und strahlend – „fast märchenhaft und poetisch.“

Ähnlich äußerte sich auch Harry Kurz, Leiter der Stiftung Grafikmuseum Schreiner in seiner Rede. In den Werken von Marta Shmatva spüre man, so Kurz, eine Nähe zum Theater, zur Inszenierung. „Über den Bildern liegt eine sanfte Stille, die Figuren sind deutlich freundlich, manchmal auch melancholisch. Alles ist in eine stimmige Farbigkeit getaucht, die den Betrachter verzaubert“, sagte Kurz.

Grußworte kamen auch von Kreispräsident Burkhard Tiemann, der privat als interessierter Kunstfreund der Ausstellungseröffnung beiwohnte, und der Kulturausschussvorsitzenden der Stadt Barmstedt, Petra Krämer. Dazwischen sorgten Lali Sporn und Natalia Schamp aus Dithmarschen mit Klavier, Geige und Gesang für eine stimmungsvolle und russisch inspirierte musikalische Reise – unter anderem mit einer mitreißenden Interpretation des Walzers Nr. 2 von Dmitri Shostakovich, die von den Anwesenden mit viel Applaus bedacht wurde.

Die Galerie III auf der Barmstedter Schlossinsel hat dienstags bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr und sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen können extra vereinbart werden. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 04123-3026 möglich.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen