Geteilte Begeisterung : Neue Kita sorgt für Unruhe in Barmstedt

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 09. November 2018, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Das Neubaugebiet nördlich der Düsterlohe umfasst insgesamt 3,2 Hektar. Auf einer etwa 0,5 Hektar großen Teilfläche im Westen soll die neue Kita entstehen.
Das Neubaugebiet nördlich der Düsterlohe umfasst insgesamt 3,2 Hektar. Auf einer etwa 0,5 Hektar großen Teilfläche im Westen soll die neue Kita entstehen.

Die Anwohner des Neubaugebiets befürchten Lärm und mehr Verkehr, doch die Stadtplanerin gibt Entwarnung.

Barmstedt | Der Plan der Stadt Barmstedt, die neue Kita in das künftige Neubaugebiet 72a im Norden der Düsterlohe zu setzen, stößt bei den Anwohnern nicht auf ungeteilte Begeisterung. „Wir kriegen da jetzt etwas vor die Nase gesetzt, mit dem wir nie gerechnet haben“, sagte Werner Raven während eines Info-Abends, zu dem die Verwaltung die Anwohner eingeladen hatte....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen