Barmstedt/Lutzhorn : Nach Pfingsten: Kreisstraße 2 wird wieder gesperrt

Die Kreisstraße 2 wird ab Dienstag, 26. Mai, zwischen Lutzhorn und Barmstedt gesperrt. Auto- und Lastwagenfahrer müssen dann den Weg über Groß Offenseth-Aspern nehmen.
Die Kreisstraße 2 wird ab Dienstag, 26. Mai, zwischen Lutzhorn und Barmstedt gesperrt. Auto- und Lastwagenfahrer müssen dann den Weg über Groß Offenseth-Aspern nehmen.

Startschuss für den nächsten Bauabschnitt: Die Kreisstraße 2 (K2) wird ab Dienstag, 26. Mai, ab dem Barmstedter Friedhof in Richtung Lutzhorn auf einer Länge von 1,1 Kilometern gesperrt.

shz.de von
16. Mai 2015, 16:00 Uhr

Lutzhorn | Entsprechende Schilder weisen unter anderem an der Mühlenstraße in Barmstedt und auf der Hauptstraße in Lutzhorn auf die anstehenden Bauarbeiten hin. Das teilte der Kreis Pinneberg vor Kurzem mit.

Für die notwendige Komplettsanierung rechnet der Kreis mit einer Bauzeit von etwa fünf Monaten. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Autofahrer können den Bereich über Groß Offenseth-Aspern (L112 und K18) weiträumig umfahren. „Um einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten zu gewährleisten, ist die Sperrung für den Verkehr erforderlich“, berichtete Angela Biermann von der Straßenmeisterei des Kreises Pinneberg. „Die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen. Auf die Belange der direkten Anlieger wird im Rahmen der Möglichkeiten eingegangen, dazu erfolgen noch persönliche Kontakte.“ Die Baukosten in Höhe von etwa 1,7 Millionen Euro werden mit 1,2 Millionen Euro vom Land Schleswig-Holstein bezuschusst, teilte der Kreis Pinneberg mit. Als Letztes soll ab Frühjahr 2016 der Abschnitt innerhalb Barmstedts bis zur Gebrüderstraße in Angriff genommen werden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen