Nach 50 Jahren: Freudiges Wiedersehen im „Pilz“

shz.de von
17. Juli 2015, 16:36 Uhr

50 Jahre ist es her, da saßen sie in feiner Garderobe zum letzten Mal in der Schule, um ihre Zeugnisse entgegenzunehmen. Die Entlassschüler der Hauptschule von 1965 trafen sich in der Gaststätte „Zum Pilz“ zum fröhlichen Erinnerungsaustausch. Zuvor hatten sie den ehemaligen „Tatort“ besucht und waren vom Lehrer Torsten Biermann durch die Schulgebäude geführt worden.


Ehemaliger Lehrer als Gast


„Das hat er richtig toll gemacht“, sagte Anke Mohr. Als Grundschüler waren sie in der ehemaligen Mädchenschule an der August-Christen-Straße untergebracht, als Hauptschüler in der damaligen Knabenschule. Die Klassenlehrer der Grundschule waren Mathilde Hadeler, Hilde Vester und Johanna Teichmann, in der Hauptschule gaben Herbert Hartung, Renate Brügmann, Otto Wichel und Hans-Jürgen Klingberg sowie Paul Ludwig Geitmann Unterricht. Der ehemalige Lehrer für Englisch und Werken, Helmut Pergande, erschien als Gast bei dem Klassentreffen und wurde klatschend begrüßt. Klassenreisen führten die Schüler nach Helgoland und Amrum.

Die Abschlussfahrt in der neunten Klasse hatten ihnen die Schüler des Vorjahres vermasselt, und die Reise fiel ins Wasser. Die vorherige Abschlussklasse hatte während der Rheintour Mist gebaut wie etwa viel zu tief ins Glas schauen, wie die Ehemaligen berichteten. „Trotzdem sind wir gerne zur Schule gegangen“, sagten sie. Obwohl es Strafen gab wie Ohrfeigen, in der Ecke oder auf dem Flur stehen, mit dem Rohrstock auf die Finger. Haben die Schüler auch die Lehrer geärgert?


Arbeitshefte im Klavier versteckt


„Wir sollten bei Hartung eine Arbeit schreiben“, so Hartmut Büchner. Die im Schrank verwahrten Arbeitshefte versteckten die Schüler im Klavier. Lehrer Hartung sei sauer gewesen, weil er die Hefte nicht fand, und die Arbeit fiel aus.

„Wir haben viel gelernt und erhielten alle einen Ausbildungsplatz“, sagte Mohr. Angereist waren die Ehemaligen aus dem Schwarzwald, Bonn, Bebra und Niedersachsen. Die meisten leben in Barmstedt oder Umkreis.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen