"Motor-Aus"- Schilder lassen auf sich warten

shz.de von
17. Mai 2013, 01:14 Uhr

Barmstedt | Die acht "Motor-Aus"-Schilder, die die Stadt vor einigen Monaten für die vier innerörtlichen Bahnübergänge angeschafft hat (wir berichteten), müssen weiter auf ihren Einsatz warten. Der für April anberaumte Ortstermin zwischen einer Mitarbeiterin des Kreises und einem Vertreter der Bahn sei wegen des schlechten Wetters abgesagt worden, teilte Fachamtsmitarbeiter Peter Knaak mit. "Der nächste Termin ist für den 20. Juni angesetzt."

Eine erfreulichere Nachricht hatte Knaak bezüglich des Kreisels am Spitzerfurth. "Er wurde wieder begrünt", sagte er. Die Barmstedter Baumschule Hachmann habe erneut mehrere Rhododendren und Azaleen gespendet. Von den ersten Pflanzen waren einige gestohlen worden (wir berichteten).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen