Historisch : Mini-Kuddel und die „Uerdinger“: So wechselvoll ist die Geschichte der Barmstedter Eisenbahn

Avatar_shz von 12. Dezember 2020, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Mini-Zug mit Lokalkolorit: Der orange Schienenbus verband einst Barmstedt mit der Welt.

Mini-Zug mit Lokalkolorit: Der orange Schienenbus verband einst Barmstedt mit der Welt.

Die Geschichte des Barmstedter Zugverkehrs reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Einst waren die legendären Uerdinger Schienenbusse zwischen Barmstedt und Elmshorn unterwegs. Vor einem Jahr nahmen sie Abschied.

Barmstedt/Elmshorn | Modell-Eisenbahnen sind ein wenig aus der Mode gekommen. Doch in so manch einem Keller drehen sie weiter ihre Runden, die Miniatur-Züge. Barmstedt hatte noch vor kurzem gleich zwei Fachgeschäfte, in denen man sich mit Equipment eindecken konnte. Peter Ne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen