zur Navigation springen

Vermisst : Polizei sucht Dieter K.

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Am Donnerstagnachmittag wurde er zuletzt in Barmstedt gesehen. Seitdem fehlt vom 77-jährigen Dieter K. jede Spur.

shz.de von
erstellt am 09.02.2014 | 14:30 Uhr

Barmstedt | Die Polizei sucht seit Freitagnachmittag nach dem Barmstedter Dieter Julius K. Zuletzt gesehen worden ist der 77-Jährige am frühen Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr im Bereich der Esso-Tankstelle an der Moltkestraße, sagte Polizeichef Peter Kroll. K. war mit seinem Rollator unterwegs, trägt vielleicht einen blauen Anorak sowie eine blaue Jeans. Ein besonderes Markenzeichen ist sein Schnauzer. Der Barmstedter ist 1,80 Meter groß, leidet an Altersdemenz und zieht das rechte Bein leicht nach.

Laut Angaben der Familie wollte K. am Donnerstag gegen 17.15 Uhr von seiner Wohnung in der Straße Düsterlohe zu den Müllcontainern am Sportplatz gehen. In der Nähe seines Hauses habe er sich kurzzeitig mit einem Nachbarn unterhalten. Weil es die Müllcontainer für sein Leergut am Sportplatz seit kurzer Zeit nicht mehr gebe, habe er sich entschlossen, stattdessen zur Esso-Tankstelle zu laufen. In diesem Bereich wurde er laut Polizei um 17.30 Uhr am Donnerstag zuletzt gesehen. Laut Kroll gab es bis Freitagnachmittag keine konkreten Anhaltspunkte dafür, in welche Richtung K. dann gegangen ist.

Hinweise nimmt die Polizei Barmstedt entgegen unter Tel: 04123-684080.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen