zur Navigation springen

Neues VHS-Programm in Barmstedt : Mehr Auswahl zum gleichen Preis

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die gute Nachricht: Die VHS-Gebühren bleiben stabil . Die schlechte: Bei der Internet-Anmeldung kam es zu Pannen.

Das Angebot wird immer vielfältiger: Im neuen Semester hat die Barmstedter Volkshochschule (VHS) 67 Kurse im Programm – so viele wie noch nie. Zweite gute Nachricht für die Nutzer: „Die Gebühren bleiben stabil“, sagt Heike  Münster, die die VHS gemeinsam mit Erhard Preuß leitet. Soweit nichts anderes vorgesehen ist, kostet eine Doppelstunde somit weiterhin drei Euro. Manchmal zahlen die Teilnehmer freiwillig mehr: „Wenn wir zu wenig Anmeldungen haben, aber alle bereit sind, etwas mehr zu zahlen, damit der Kursus trotzdem stattfinden kann, dann machen wir das“, erklärt Münster. Im Durchschnitt habe ein Kursus acht Teilnehmer.

Auch im neuen Semester sind die Gesundheitskurse weiter auf dem Vormarsch. Das Angebot reicht von Gehirn-Fitness über Qi Gong und Fußreflexzonenmassage bis zur Bachblütentherapie. Neu in der Rubrik sind Kindertanz, Kundalini-Yoga und Basenfasten. Außerdem neu sind ein Mal-Kursus für Erwachsene, ein Deutsch-Kursus für Ausländer und ein Kursus für digitale Bilderbearbeitung und -archivierung.

Als Dauerbrenner hat die VHS diverse Sprach-, PC-, Entspannungs- und Musik-Kurse sowie einen Whiskey-Abend im Angebot. Unter der Rubrik ,Ernährung’ finden sich wegen der hohen Nachfrage diesmal gleich zwei Männer-Kochkurse.

Wichtig für alle, die sich bereits vor dem 8. August per Internet für einen Kursus angemeldet haben: „Sie möchten sich bitte noch einmal bei uns melden“, sagt Münster. Wegen einer Störung seien die Anmeldungen damals nicht angekommen. „Wir konnten zwar sehen, dass es welche gab, aber leider nicht mehr nachvollziehen, von wem.“ Eine weitere kleine Panne betrifft Kursus Nr. 30 (Stimmbildung): Er findet nicht – wie im VHS-Heft irrtümlich abgedruckt – am 16., sondern erst am 30. November statt.

 

 

 

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen