In Barmstedt : Legionellen-Gefahr und Dacharbeiten: Solaranlagen auf Schulen außer Betrieb

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 26. Oktober 2020, 10:45 Uhr

shz+ Logo
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium muss wegen massiver Mängel saniert werden. Die Anlagen auf den Schulen am Heederbrook werden vorübergehend abgebaut. symbolfoto: dpa/Hendrik Schmidt
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium muss wegen massiver Mängel saniert werden. Die Anlagen auf den Schulen am Heederbrook werden vorübergehend abgebaut.

Die Heizungsanlage am Gymnasium muss angepasst werden. Die Kosten: bis zu 35.000 Euro.

Barmstedt | Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Barmstedter Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums am Ede-Menzler-Weg macht derzeit Probleme. „Die Anlage ist seit einiger Zeit außer Betrieb“, bestätigte Stadtsprecher Marcel Holz auf Anfrage von shz.de. Der Grund: Sie wurde in nicht einwandfreiem Zustand gebaut. Wenn man ketzerisch ist, könnte man sagen: Es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen