Große Resonanz : Landfrauen zählen 865 Besucher

Große Resonanz auf Angebote: Verein mit abgelaufenem Jahr zufrieden. Neues Programm für das erste Halbjahr 2015 liegt vor.

shz.de von
28. Januar 2015, 16:00 Uhr

Die Landfrauen Barmstedt/Rantzau sind mit dem Verlauf der vergangenen Jahres zufrieden. Insgesamt hätten 865 Mitglieder und Gäste die zehn verschiedenen Veranstaltungen im Jahr 2014 besucht, berichtet Schriftführerin Margrit Strunk aus Bokholt-Hanredder. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt sie über das Ergebnis. Die Resonanz auf die angebotenen Veranstaltungen – wie beispielsweise ein Vortrag über das Dreistromland Eider-Treene-Sorge – sei sehr positiv gewesen. Während der Jahreshauptversammlung am morgigen Donnerstag, 29. Januar, wird die Bilanz in detaillierter Form vorgestellt. Auf der Tagesordnung stehen zudem Neuwahlen und der Kassenbericht. Die Versammlung im „Heeder Damm“ in Heede beginnt um 19.30 Uhr.

Für das erste Halbjahr 2015 haben die Landfrauen wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. „Wir sind immer bemüht, das attraktiv zu gestalten“, sagt Strunk. „Wir haben Referenten zu vielseitigen Themen, damit sich jeder angesprochen fühlt.“ Erster Programmpunkt nach der Jahreshauptversammlung wird am Mittwoch, 18. Februar, das Graue-Erbsen-Essen sein. Am Donnerstag, 19. März, dreht sich alles um das Thema „Sturzprävention im Alter“. Ove Schröder, Oberarzt in der Klinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), wird dazu einen Vortrag halten. Beim Frauenfrühstück am Sonnabend, 18. April, wird Referentin Doris Zick den Landfrauen und Gästen das Thema „Selbstbewusstsein“ näher bringen. Unter anderem wird sie Tipps für ein selbstsicheres Auftreten geben.

Auf dem Barmstedter Marktplatz wird am Freitag, 1. Mai, der Maibaum aufgestellt. Die Landfrauen erhalten dabei Unterstützung von der Feuerwehr Barmstedt. „Die Veranstaltung hat sich toll entwickelt“, so Strunk. „Da kommen immer mehrere hundert Leute.“ Die Landfrauen werden dann auch wieder ihre Maibowle anbieten, die Stadt spendiere die Erbsensuppe, berichtet die Schriftführerin. Für Donnerstag, 21. Mai, laden die Landfrauen außerdem zu einem Foto-Quiz über Schleswig-Holstein mit Reinhard Albers sein. Bis auf das Maibaumaufstellen finden alle Veranstaltungen im „Heeder Damm“ in Heede statt. Am Mittwoch, 17. Juni, unternimmt der Landfrauenverein einen Ausflug in den Vogelpark Walsrode. Anmeldungen hierfür werden Mitte April entgegen genommen. Der letzte Termin vor der Sommerpause wird am Sonnabend, 4. Juli, eine Fahrradtour nach Heidgraben sein.

>landfrauen-barmstedt-rantzau.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen