Hörnerkirchen : Landfrauen mit neuem Programm

Der Vorstand der Landfrauen Hörnerkirchen um die Vorsitzende Petra Poethke (Mitte) und ihre Stellvertreterinnen Maren Reimers (rechts) und Marion Nöhrnberg hat für 2015 wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.
Der Vorstand der Landfrauen Hörnerkirchen um die Vorsitzende Petra Poethke (Mitte) und ihre Stellvertreterinnen Maren Reimers (rechts) und Marion Nöhrnberg hat für 2015 wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.

Termine für das erste Halbjahr 2015 stehen fest. Schlemmerbüfett, Kinoabend, Reisen und Gesundheitsaktionen geplant.

shz.de von
16. Januar 2015, 16:00 Uhr

Hörnerkirchen | Druckfrisch liegt das Programm der Landfrauen Hörnerkirchen für das erste Halbjahr 2015 vor. Los geht es am Montag, 19. Januar, mit einem Kinoabend in Barmstedt. Auf dem Programm steht der Film „Monsieur Claude und seine Töchter“. „Wir haben den großen Saal für unsere Abendvorstellung allein“, erklärt Landfrauen-Chefin Petra Poethke. Anmeldungen werden bis zum 17. Januar entgegengenommen.

Am Dienstag, 20. Januar, Donnerstag, 22. Januar, Dienstag, 27. Januar und Donnerstag 29. Januar, wird jeweils von 18.30 bis 22 Uhr in der Küche der Grundschule Hörnerkirchen gekocht. „Schlemmerbüfett kalt/warm“ heißt das Motto von Köchin Inge Hachmann. Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro pro Person, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Am Dienstag, 17. Februar, folgt ab 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zur Tankstelle“ die Landfrauen-Jahreshauptversammlung samt des Referates „Mach mal eine Pause und entspanne“ von Dr. Gaby Brüssow-Hartmann vom Landfrauen-Landesverband. Und ab Montag, 2. März, wird Rita Kruse von 16.30 bis 18.30 Uhr in kleinen Gruppen (maximal vier Teilnehmer) die Bedienung von Tablets, Smartphones und Laptops erklären.

Am Mittwoch, 4. März, heißt es ab 19 Uhr in der Schulküche „Wir lernen den Thermomix kennen“. Mareike von Lilienhof zeigt einen Abend lang die vielfältigen Möglichkeiten des Küchengerätes. Am Mittwoch, 18. März, steht ab 19.30 Uhr im Ringhotel Bokel-Mühle ein Spiel- und Fotoabend auf dem Plan. Und am Mittwoch, 29. April, folgt ab 19.30 Uhr im Lindenhof Westerhorn die Gesundheitsaktion des Landesverbandes „Vor dem Fall – Sturzprävention jetzt – vorbeugen fürs Alter“. Referent ist Dr. Ove Schröder von der UKSH Kiel.

Am Freitag, 1. Mai, wird ab 14 Uhr der Maibaum auf dem Bokeler Dorfplatz aufgestellt. Auf einen vergnügten Nachmittag bei Grillwurst, Kaffee und Kuchen mit vielen Besuchern freuen sich die Bokeler Gemeinde, die Feuerwehrkameraden sowie die Landfrauen. Am Mittwoch, 6. Mai, geht es zum Landes-Landfrauentag in Neumünster, wo dem Referat „Himmelblau oder Rosarot? Geschlechterrollen zwischen Klischee und Wirklichkeit“ von Christian Seidel gelauscht werden soll. Und am Mittwoch, 27. Mai, folgt eine Fahrradtour zu Familie Bonnhoff nach Klein Offenseth-Sparrieshoop. Gegen 13.30 Uhr steht dabei eine Besichtigung der Biogas-Anlage auf dem Programm. Anschließend geht es zum Kaffeetrinken ins Restaurant Marone.

Nach Hamburg führt am 12. Juni, eine Halb-Tagesfahrt. Erkundet werden sollen unter anderem der Michel, die Hafencity, sowie das Chokoversum. Bereits terminiert ist auch die diesjährige Wochenendreise. Hökis Landfrauen fahren vom 9. bis 11. Oktober nach Leipzig. Die Kosten pro Person betragen circa 290 Euro. Um Anmeldung wird bis zum 30. Juni gebeten. Alle Anmeldungen für die Programmpunkte nehmen Annegret Schnoor, Telefon 04127-541 und Heike Jessen, 04127-1532 entgegen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen