Barmstedt : L75 bekommt neue Asphaltdecke

Die Landesstraße 75 ist am Sonnabend im Bereich der Brücke über die Krückau neu asphaltiert worden.
Foto:
1 von 2
Die Landesstraße 75 ist am Sonnabend im Bereich der Brücke über die Krückau neu asphaltiert worden.

Die Barmstedter Ortsumgehung soll Ende dieser Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden.

shz.de von
21. September 2015, 17:45 Uhr

Es dauert nicht mehr lange: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Itzehoe hat am Sonnabend die Brücke der Landesstraße 75 (L75) über die Krückau neu asphaltiert. Die Barmstedter Ortsumgehung soll Ende dieser Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden, teilte Peter Tabbert, Sachgebietsleiter Brückenbau beim Landesbetrieb, mit. Die Arbeiten an der L  75 hatten am 31. August begonnen und sollten ursprünglich bis Anfang Oktober dauern.

Offenbar haben in den vergangenen Tagen einige Auto- und Motorradfahrer die Brücke trotz Sperrung befahren. Das berichtete ein Augenzeuge. Die Absperrzäune seien zum Teil beiseite geräumt worden. Mindestens vier Autofahrer und ein Motorradfahrer hätten das Bauwerk anschließend überquert, obwohl sich bis vor Kurzem an beiden Enden tiefe Querfugen durch die Fahrbahn zogen. Andere Verkehrsteilnehmer seien wiederum schon vor der Brücke rechts abgebogen und über einen Wanderweg zur Mühle gefahren.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen