L 75-Vollsperrung in Barmstedt

Landesstraße in Bokholt ab Montag wieder frei / Dann folgt der nächste Abschnitt

shz.de von
08. Juni 2018, 15:50 Uhr

Eine gute und eine weniger gute Nachricht für Autofahrer aus der Region: Die Arbeiten an der  Landesstraße (L 75) in Bokholt-Hanredder zwischen Kaltenweide und Krittelmoor sind abgeschlossen, so dass der Verkehr dort spätestens am Montag, 11. Juni, vormittags wieder rollen kann. Das hat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) mitgeteilt. Unmittelbar im Anschluss beginnt allerdings die nächste Sperrung: Dann wird die Fahrbahn der L 75 (Pinneberger Landstraße) in Barmstedt erneuert.

Der Ausbau auf einer Gesamtlänge von 520 Metern beginnt an der Kreuzung Moltkestraße und endet am Kreisel am Spitzerfurth. Die Gesamtkosten in Höhe von rund 420 000 Euro trägt das Land.

Sofern es die Witterung zulasse, sollen die Bauarbeiten voraussichtlich bis Donnerstag, 12. Juli, dauern, so der LBV. „Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität müssen die Arbeiten unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs durchgeführt werden“, so die Behörde. Die Umleitung wird von Barmstedt aus über die L75 Richtung Elmshorn, anschließend über die K 23, B 431 und K 21 Richtung Ellerhoop und dann über die L 110 zurück nach Barmstedt verlaufen und umgekehrt. Seite 3

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen