Sklupturen- und Mühlentag : Kunst und Kultur am Rantzauer See

Avatar_shz von 11. Juni 2019, 12:27 Uhr

shz+ Logo
Die riesige Ameise war eines der ungewöhnlichen Kunstobjekte, die im Rahmen des Skulpturenparks auf der Schlossinsel gezeigt wurden.
Die riesige Ameise war eines der ungewöhnlichen Kunstobjekte, die im Rahmen des Skulpturenparks auf der Schlossinsel gezeigt wurden.

Am Pfingst-Wochenende lockten der Skulpturenpark und der Mühlentag hunderte Besucher nach Barmstedt.

Barmstedt | Eine große Ameise krabbelte über den Rasen auf der Schlossinsel Rantzau, und mehrere Meter hohe Figuren tanzten über den Kunstwerken. Den 13. Skulpturenpark auf dem Gelände der Rantzauer Schlossinsel haben am Pfingst-Wochenende neun Künstler genutzt, um dem Publikum ihre Werke zu präsentieren. Barmstedts Bürgermeisterin Heike Döpke (parteilos) und Kre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen