Barmstedt : Kreisstraße 2 seit Dienstag gesperrt

Die Kreisstraße 2 wird innerhalb Barmstedts ab kommendem Dienstag gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist – wie hier an der Mühlenstraße – ausgeschildert.
Foto:
1 von 2
Die Kreisstraße 2 wird innerhalb Barmstedts ab kommendem Dienstag gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist – wie hier an der Mühlenstraße – ausgeschildert.

shz.de von
28. März 2016, 12:30 Uhr

Barmstedt | Autofahrer, aufgepasst: Die Kreisstraße 2 (Mühlenstraße/Lutzhorner Landstraße) ist seit Dienstag innerhalb Barmstedts für etwa neun Monate gesperrt. Dann beginnt der Kreis Pinneberg mit der Sanierung des letzten Bauabschnitts zwischen der Gebrüderstraße und dem Friedhof. Die Straße wird laut Pressesprecher Oliver Carstens in diesem Zeitraum für den Durchgangsverkehr nicht befahrbar sein. Anlieger können ihre Grundstücke aber erreichen.

Der Kreis hat in den vergangenen Tagen eine weiträumige Umleitung ausgeschildert. Der Verkehr wird – wie bei den den bisherigen Bauabschnitten – über die Brunnenstraße (L112) nach Groß Offenseth-Aspern und von dort aus weiter nach Lutzhorn geleitet. Aus Richtung Lutzhorn ist es genau umgekehrt. Damit der Verkehr innerhalb Barmstedts reibungslos fließt, sind zudem an einigen Straßen temporäre Halteverbote eingerichtet worden – zum Beispiel an der Brunnenstraße.

Die Linie 6542 der Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg fährt bereits seit vergangenem Montag einen veränderten Linienweg. Unter anderem werden die Haltestellen Wendlohe in Lutzhorn und Königsberger Straße in Barmstedt für die Zeit der Bauarbeiten nicht bedient.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen