zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

21. Oktober 2017 | 16:45 Uhr

Kita-Beiträge sollen stabil bleiben

vom

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Barmstedt | Gute Nachricht für Eltern, deren Kinder einen der Barmstedter Kindergärten besuchen oder ab August besuchen werden: Die Beiträge sollen im kommenden Kindergartenjahr stabil bleiben. Das hat der Sozialausschuss während seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen. "Das letzte Wort werden aber die neuen Stadtvertreter haben", gab die Vorsitzende Margit Schappe-Brabandt (Foto, SPD) zu bedenken.

Der Kreis hatte allen Komunen empfohlen, die Kita-Beiträge entsprechend der gestiegenen Lebenshaltungskosten um drei Prozent anzuheben. "Das wäre gravierend. Die Familien werden schon genug belastet", sagte Schappe-Brabandt. Alle anderen schlossen sich dieser Ansicht und ihrem entsprechenden Antrag an. "Wir liegen auch ohne die Erhöhung noch einen Tick über der Sozialstaffel des Kreises", sagte etwa Sabine Boretzki (FWB).

Eine Ganztagsbetreuung in einem Barmstedter Kindergarten oder Hort kostet zurzeit regulär 293 Euro, eine Halbtagsbetreuung 146,50 Euro pro Monat. Ein Krippenplatz ist mit 440 Euro (Ganztag) beziehungsweise 220 Euro (Halbtag) deutlich teurer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen