zur Navigation springen

Festumzug in Barmstedt : Kinderfest: Wer will Ritter sein?

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Das Burgfräulein sucht noch einen Begleiter für den ersten Wagen.

Barmstedt | Muss das 130. Barmstedter Kinderfest un-ter dem Motto „Vier Jahres-zeiten“ am Sonnabend, 15. Juli, ohne Ritter stattfinden? „Wir haben noch niemanden, der traditionell in der Ritterburg auf dem Festwagen den Umzug anführt“, berichtete Gerd Beutkus vom Kinderfestvorstand während des zweiten Vorbereitungstreffens. Ein Burgfräulein stehe bereit und warte auf männlichen Begleitschutz. „Wer Interesse an der Aufgabe hat, soll sich bei mir unter der Telefonnummer 04123-2980 melden“, so Beutkus. Noch nicht angemeldete Festwagen sollten ebenfalls bei ihm nachgemeldet werden.

Ansonsten schreiten die Vorbereitungen gut voran, wie der Ausschussvorsitzende Peter Gottschalk feststellte. Nachdem die letzte Spendensammelliste vergeben werden konnte, wurden die Klassen den Helfern zugeordnet. „Erfreulich ist, dass eine fünfte Klasse der Grund- und Gemeinschaftsschule sowie die jetzige neunte Klasse des Gymnasiums, die auch im vergangenen Jahr teilgenommen hat“, so Gottschalk. „Ab sofort können die Kronen mit Gurten und die Klassenschilder im Hinterhof der Königstraße 50 abgeholt werden“, sagte er weiter und betonte, dass die kleinen Kronen für die ersten Klassen und die leichteren größeren Kronen für die Grundschuljahrgänge bestimmt seien.

Zudem wurden Schecks über 50 Euro pro Klassenleiter verteilt. „Wer die Krone selbst schmücken möchte, kann mit dem eingesparten Geld das Geschenkebudget erhöhen“, so Gottschalk. Pro Geschenk sind diesmal zwölf statt wie üblich zehn Euro vorgesehen.

Anwohner sollen Häuser schmücken

Am Kinderfest-Tag versammeln sich die Klassen wie üblich zuerst in der Schulstraße, wo die Helfer ab 8 Uhr sichtbar mit dem Klassenschild warten sollten. Begleitet von einem Spielmannszug, werden die Kronenträger als bunter Zug hinter den Klassen zum Marktplatz gehen. Dort startet der Umzug durch die Stadt um 8.45 Uhr. Alle Barmstedter sind aufgefordert, ihre Gärten und Häuser festlich zu schmücken.

Um 14 Uhr beginnen die Spiele am See. Für nicht schulpflichtige Kinder organisiert die Elterninitiative Spiele auf der Wiese hinter der Gaststätte „Zum Bootssteg“. Um 16 Uhr beginnt die Freiluft-Disko auf dem Schulplatz der Grund- und Gemeinschaftsschule. Ab 17.45 Uhr werden die Fußgängergruppen und Festwagen sowie die schönsten geschmückten Häuser oder Gärten an der Umzugsstrecke prämiert, und um 18 Uhr wird das 130. Kinderfest vorbei enden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Jun.2017 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen