Zu wenig Bewerber : Keine Seniorenbeiratswahl in Barmstedt

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 10. Mai 2019, 13:45 Uhr

shz+ Logo
In Barmstedt finden am 26. Mai die Bürgermeister- und Europa-Wahl statt. Der Seniorenbeirat wird nicht gewählt.

In Barmstedt finden am 26. Mai die Bürgermeister- und Europa-Wahl statt. Der Seniorenbeirat wird nicht gewählt.

Da es zu wenig Bewerber gibt, wird der Beirat politisch bestimmt.

Barmstedt | Eigentlich sollte er am 26. Mai – am Tag der Europa- und der Bürgermeisterwahl – gewählt werden: der neue Barmstedter Seniorenbeirat. Doch der Urnengang entfällt: Wie die Stadt heute mitgeteilt hat, wird es in diesem Jahr keine Seniorenbeiratswahl geben. Grund sei, dass es für die neun Posten lediglich neun Bewerber und damit keine Auswahlmöglichkeiten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen