Kein Gewerbe an der K 18

Avatar_shz von
31. Januar 2013, 01:14 Uhr

Barmstedt | An der Kreisstraße 18 (K 18), die Lutzhorn mit Groß Offenseth-Aspern verbindet, wird bis auf weiteres kein neues Gewerbegebiet entstehen. Den entsprechenden Antrag der Barmstedter CDU hat der Bauausschuss am Dienstag mehrheitlich abgelehnt. "Wir sind mit diesem Vorhaben schon einmal gescheitert, und die Landesplanung würde es sicherlich auch jetzt wieder ablehnen", sagte Peter Gottschalk (FWB). Ortwin Schmidt (CDU) war weniger pessimistisch. Zwar gebe es bisher "keine positiven Signale von der Landesplanung", räumte er ein. "Aber auch dort ist nach dem Regierungswechsel ja etwas im Umbruch." Überzeugen konnte Schmidt mit dieser Meinung nur die beiden Christdemokraten. Fünf Politiker (FWB und BALL) stimmten gegen den Antrag, zwei (SPD und FWB) enthielten sich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen