Frischlinge in Bokel : „Junge Tiere sollten auf jeden Fall im Wald gelassen werden“

cut.jpg von 13. März 2018, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Lea und Lilli kümmern sich derzeit intensiv um die Frischlinge, die Spaziergänger am Bokeler See gefunden hatten. Der Hegering I hatte die Tiere vermittelt, appelliert anlässlich des Verhaltens der Spaziergänger aber: Wildtiere sollten im Wald gelassen werden.
Lea und Lilli kümmern sich derzeit intensiv um die Frischlinge, die Spaziergänger am Bokeler See gefunden hatten. Der Hegering I hatte die Tiere vermittelt, appelliert anlässlich des Verhaltens der Spaziergänger aber: Wildtiere sollten im Wald gelassen werden.

Spaziergänger finden drei Wildschweine und nehmen sie mit. Jäger helfen bei der Unterbringung und rufen zur Umsicht auf.

Barmstedt | Zwei Mädchen und ihre Schützlinge: Lea und ihre Schwester Lilli aus der Region Barmstedt kümmern sich derzeit intensiv um drei Frischlinge. Vor etwa zwei Wochen waren die kleinen Wildschweine zu ihnen gebracht worden. Spaziergänger hatten sie allein am B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen