zur Navigation springen

Jugendflammen verliehen : Jahreshauptversammlung der Nachwuchswehr Rantzau

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Vier Mitglieder bestanden die erste Prüfung. Claudius Gries ist Jugendlicher des Jahres 2015 der Jugendfeuerwehr Rantzau.

Hemdingen | Claudius Gries ist Jugendlicher des Jahres 2015 der Jugendfeuerwehr Rantzau. Die Ausbilder zeichneten den Jugendlichen während der Jahreshauptversammlung der Jugendwehr Rantzau aus, weil er sich in vielerlei Hinsicht positiv hervorgetan habe. Während der Veranstaltung im Hemdinger Sprüttenhuus wurden zudem noch zahlreiche andere Tagesordnungspunkte abgehandelt – vom Bericht des Jugendgruppenleiters Marvin Kühl über Neuaufnahmen bis hin zur Verleihung der Jugendflamme.

In seinem Rückblick ließ Kühl noch einmal die wichtigsten Ereignisse und Aktivitäten 2015 Revue passieren. So übten die Jugendlichen an den insgesamt 26 Dienstabenden unter anderem für die Jugendflamme eins. Zudem verkauften sie auf dem Gildefest in Bilsen Mitte Mai Kuchen und nahmen im gleichen Monat an einem Pfingstzeltlager in Rellingen teil. Dort sowie auf dem Kreisfeuerwehrtag einen Monat später in Ellerbek bestritten sie eine Reihe von Wettkämpfen.

Gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren Barmstedt und Rantzau West absolvierten sie ein Ausbildungswochenende in Heede, wo sie gemeinsame Übungseinsätze fuhren. Auf verschiedene Weise engagiert haben sie sich beim Stockcar-Rennen in Langeln, beim Trecker-Treck in Heede und beim Laternelaufen der Jugendfeuerwehr Quickborn. Zum Abschluss seines Berichts bedankte sich Kühl für die großartige Unterstützung seitens der Jugendwartin Sandra Marquardt und der Ausbilder.

21 Mitglieder sind derzeit in der Jugendwehr aktiv. Fünf Jungen wurden am Wochenende neu in die Wehr aufgenommen. Es sind Patrick Hollm und Finn Bening aus Hemdingen, Marc Thrum und Maximilian Berger aus Bilsen sowie Anton Glismann aus Heede.

Stolz zeigten sich Justin Bovenzi, Tom Herrmann, Tom Krecklow und Fabian Wickhorst über die Jugendflamme eins, die ihnen verliehen wurde. In die aktive Wehr traten Jarla Ingwersen (Langeln) sowie Henry Pump und Henrik Wickhorst (beide Hemdingen) über. Mit Torben Dwinger und Wiebke Faust wurden zwei Ausbilder verabschiedet. Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Hans-Herrmann Sass bei den Jugendlichen.
 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Feb.2016 | 16:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen