Stoppelmarkt in Barmstedt : Innenstadt wegen Aufbauarbeiten gesperrt

<p>In der Stadt sind zahlreiche temporäre Halteverbote eingerichtet worden.</p>
Foto:
1 von 2

In der Stadt sind zahlreiche temporäre Halteverbote eingerichtet worden.

In der Barmstedter Innenstadt haben die Aufbauarbeiten für den Stoppelmarkt begonnen.

shz.de von
17. August 2016, 11:45 Uhr

Barmstedt | Der Aufbau der Bühne, der Fahrgeschäfte und der Verkaufsstände für den Barmstedter Stoppelmarkt erfolgt seit Mittwochabend. Das berichtete die Stadt Barmstedt. Aus diesem Grund sei die Innenstadt mehrere Tage lang für Autofahrer gesperrt. Entsprechende Schilder weisen bereits an den Ortseingängen auf die umfangreichen Sperrungen hin. Zudem wurden zahlreiche temporäre Halteverbote in der Innenstadt eingerichtet.

Während des Stoppelmarkts ist außer der City auch der Einmündungsbereich Feldstraße/Reichenstraße gesperrt. Das berichtete Heiko Lichy vom Ordnungsamt der Stadt auf Anfrage. Eine innerörtliche Umleitung wird es nicht geben. Autofahrer müssen die Stadt über die Pinneberger Landstraße, Spitzerfurth und Mühlenweg umfahren. „Anlieger können aber wie gehabt ihre Häuser erreichen“, betonte Lichy.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen