Problem im Dorfzentrum : Hundedreck sorgt für Ärger in Brande-Hörnerkirchen

Avatar_shz von 12. März 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Pastor Palmer räumt regelmäßig den Hundedreck weg, der zwischen Edeka-Markt und Pastorat hinterlassen wird. Er bittet die Hundebesitzer, sich mit ensprechenden Beuteln zu bewaffnen – und diese auch einzusetzen.
Pastor Palmer räumt regelmäßig den Hundedreck weg, der zwischen Edeka-Markt und Pastorat hinterlassen wird. Er bittet die Hundebesitzer, sich mit ensprechenden Beuteln zu bewaffnen – und diese auch einzusetzen.

Im Dorfzentrum sind die Haufen unübersehbar, das Problem besteht schon länger. Doch jetzt spitzt sich die Situation zu.

Brande-Hörnerkirchen | Ein Hingucker ist er nicht gerade, der Seitenstreifen zwischen Edeka-Markt und Pastorat in Hörnerkirchens Dorfzentrum. Dafür riecht es etwas streng. Gleich ein halbes Dutzend Hundehaufen liegen auf den wenigen Metern. „Das ist wirklich eklig“, findet nicht nur Pastor Ulrich Palmer, der den Schiet regelmäßig entfernt, weil einige Hundebesitzer offensic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen