Wegen Corona-Auflagen : Hörnerfest und Headbangers: Festivals im Kreis Pinneberg stehen auf der Kippe

Avatar_shz von 22. April 2020, 17:10 Uhr

shz+ Logo
Ein Foto aus dem Vorjahr: An zwei Tagen genossen die Fans das Bühnen-Programm des Hörnerfestes.
Ein Foto aus dem Vorjahr: An zwei Tagen genossen die Fans das Bühnen-Programm des Hörnerfestes.

Veranstalter Thomas Tegelhütter hofft, dass beide Events in Brande-Hörnerkirchen trotz Corona-Auflagen stattfinden können.

Brande-Hörnerkirchen | Thomas Tegelhütter ist ein optimistischer Mensch. Eine Charaktereigenschaft, die ihm in diesen Tagen zugute kommt. Der Macher des Hörnerfestes und des Headbangers Open Air in Brande-Hörnerkirchen (Kreis Pinneberg) hofft nach wie vor, dass trotz Corona-Krise beide Veranstaltungen in diesem Sommer wie geplant über die sprichwörtliche Bühne gehen können. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen