zur Navigation springen

Barmstedt und die Region im Überblick : Hier wird im Sommer gefeiert

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Vom Motorradgottesdienst bis zum Headbangers Open Air: Diese großen Events sind in den kommenden Wochen geplant.

shz.de von
erstellt am 03.Jun.2016 | 12:30 Uhr

Barmstedt | Verkaufsoffener Sonntag, Hörnerfest und Stadtlauf: In den Sommermonaten stehen wieder zahlreiche Großveranstaltungen in Barmstedt und der Region an. Der Veranstaltungsreigen im Juni beginnt mit dem Mittelaltermarkt auf der Schlossinsel, in Barmstedt der am kommenden Wochenende stattfinden wird. In schneller Folge stehen dann der Barmstedter Stadtlauf, der Verkaufsoffene Sonntag und das Hörnerfest in Brande-Hörnerkirchen an. Zudem beginnt in sieben Tagen die Fußball-EM in Frankreich – auch dazu gibt es Events in der Region. Diese Zeitung gibt einen Überblick über die kommenden zwei Monate.

Barmstedter Stadtlauf am 12. Juni: Um die 500 Läufer hatten sich laut BMTV bis Ende vergangener Woche schon beim Barmstedter Stadtlauf am Sonntag, 12. Juni, angemeldet. Wer jetzt noch bei den verschiedenen Läufen teilnehmen möchte, sollte sich beeilen. Die Anmeldefrist endet am morgigen Sonnabend, 4. Juni. Nachmeldungen sind nicht möglich. Anmelden können sich Interessierte unter anderem im Internet unter www.bmtv.de. Zudem liegen an öffentlichen Stellen in Barmstedt Flyer aus – wie in der Geschäftsstelle der Barmstedter Zeitung, Reichenstraße 17.

Public Viewing zur EM in Frankreich

Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft: Am kommenden Freitag, 10. Juni, startet die Fußball-EM mit dem Spiel Frankreich gegen Rumänien. Die deutsche Elf steigt am Sonntag, 12. Juni, mit dem Spiel gegen die Ukraine ins Turnier ein. Public-Viewing-Veranstaltungen sind bislang für Barmstedt und Ellerhoop angekündigt. In Barmstedt laden die Freie Wählergemeinschaft Barmstedt (FWB) und die Kirche bei den deutschen Spielen zum gemeinsamen Mitfiebern in den Gemeindesaal an der Chemnitzstraße ein. Der Eintritt ist jeweils frei. Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn. Getränke und kleine Snacks können gekauft werden. Auch das „Webers“ im BMTV-Heim wird EM-Spiele übertragen. In Ellerhoop lädt der CDU-Ortsverband bei Spielen mit deutscher Beteiligung zum Public Viewing ins Multifunktionszentrum ein.

Trecker Treck in Lutzhorn am 18. Juni: Etwa 1000 PS-Begeisterte werden am Sonnabend, 18. Juni, zum Trecker Treck in Lutzhorn erwartet. Das Veranstaltungsgelände befindet sich an der Straße Reihe. Los geht’s bereits um 8.30 Uhr. Ab 20 Uhr ist eine Aftershow-Party geplant.

Gottesdienst und Flohmarkt

Motorradgottesdienst und Verkaufsoffener Sonntag am 19. Juni: Am Sonntag, 19. Juni, wird der zweite Barmstedter Motorradgottesdienst gefeiert. Biker, aber auch Nicht-Biker, sind ab 10 Uhr eingeladen, am Gottesdienst auf dem Marktplatz teilzunehmen, der von Biker-Pastor Uwe Stiller und Pastor Dieter Timm geleitet wird. Im Anschluss veranstaltet der Handels- und Gewerbeverein Barmstedt (HGB) von 12 bis 17 Uhr einen Verkaufsoffenen Sonntag. Dazu gibt es auf dem Marktplatz Musik von den Moneybrothers aus Elmshorn. An der Jugendbildungsstätte an der Düsterlohe lädt der Kreisjugendring zudem zwischen 9 und 15 Uhr zu einem Flohmarkt ein. Die Standgebühr beträgt fünf Euro und einen Kuchen pro laufende drei Meter. Kinderteppiche für Sechs- bis Zwölfjährige gibt es im ausgewiesenen Bereich kostenfrei. Anmeldungen sind im Internet unter www.kjr.de möglich.

Hörnerfest am 1. und 2. Juli: Beim diesjährigen Hörnerfest in Brande-Hörnerkirchen werden unter anderem Finntroll, Vogelfrey und Rapalje auftreten. Zudem wird es einen Mittelaltermarkt geben. Das Line-up steht bereits fest. Welche Band wann auftreten wird, soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Die Zweitageskarte kostet inklusive Camping und Vorverkaufsgebühren 44 Euro und ist unter anderem im Internet unter www.hoernerfest.de erhältlich. Der Eintritt zum Mittelaltermarkt ist frei.

Langeln Open Air am 16. Juli: Zwei Wochen später steht das nächste Festival in der Region auf dem Programm. Zum „Langeln Open Air“ am Sonnabend, 16. Juli, werden 15 Musikgruppen unterschiedlicher Stilrichtungen auf der Bühne stehen – wie die Nu-Metal-Band „BraZing Bull“. Karten kosten im Vorverkauf 16 Euro beziehungsweise 21 Euro inklusive Camping zuzüglich Gebühr und können im Internet unter www.langelnopenair.de bestellt werden.

Helfer für Kinderfest in Barmstedt gesucht

Kinderfest am 16. Juli: „Fantasie und Märchen“ ist das Thema des nächsten Barmstedter Kinderfestes, das am Sonnabend, 16. Juli, in Barmstedt gefeiert wird. Der Umzug durch die Stadt soll um 8.45 Uhr auf dem Marktplatz beginnen. Die letzten Vorbereitungen für das Fest sollen am Mittwoch, 15. Juni, ab 20 Uhr im BMTV-Heim, Schulstraße 9, getroffen werden. An diesem Abend werden die Klassenlisten und die Schecks für den Geschenkeinkauf ausgegeben. Darüber hinaus sollen alle offenen Fragen geklärt werden. Es sind auch neue Helfer erwünscht und am besten gleich mitzubringen.

Headbangers Open Air vom 28 bis 30. Juli: In Brande-Hörnerkirchen wird kurz nach Start der Sommerferien wieder groß gefeiert: Etwa 2000 Besucher werden zur nach Veranstalterangaben größten Metal-Garten-Party der Welt von Donnerstag bis Sonnabend, 28. bis 30. Juli, erwartet. Mit dabei sind unter anderem Angel Witch, Armored Saint und Ross The Boss mit seiner Manowar-Show. Das Dreitagesticket kostet 49,50 Euro und ist im Internet unter www.veranstalter.wix.com/h-o-a oder im Tabakshop Nord in Barmstedt, Küsterkamp 1, sowie bei von „VonGestern“, Marktstraße 15 in Elmshorn, erhältlich.

Weitere Höhepunkte im Spätsommer: Auch im August und September wird in der Region weiter gefeiert. Unter anderem ist für Sonnabend, 27. August, das nächste Stockcar-Rennen in Langeln geplant. Eine Woche zuvor – vom 19. bis zum 22. August – steht der nächste Stoppelmarkt in Barmstedt auf dem Programm. Unter anderem wird die bekannte Band „United Four“ auftreten, Weitere Details zum Programm folgen in den kommenden Wochen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen