Kampf gegen Falschparker : Halteverbote in der Barmstedter Innenstadt werden ausgeschildert

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 14. August 2020, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Falschparker vor den Geschäften  in der Barmstedter Innenstadt (links, hier ein Bild aus 2015) verengen die Fahrbahn und gefährden so Fußgänger.
Falschparker vor den Geschäften in der Barmstedter Innenstadt (links, hier ein Bild aus 2015) verengen die Fahrbahn und gefährden so Fußgänger.

Lange dauert es nicht: Schon ab Montag (17. August) sollen die ersten Schilder aufgestellt werden.

Barmstedt | Es wird ein ungewohnter Anblick sein: In der Barmstedter Innenstadt werden künftig Schilder auf das dort geltende eingeschränkte Halteverbot hinweisen. Das Kuriose daran: Eigentlich sollen dort keine Schilder stehen, weil es sich um einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich handelt. In solchen gelte „auch für das Halten und Parken das allgemeine Gebot ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen