zur Navigation springen

Stühlerücken : Grund- und Gemeinschaftsschule besetzt Posten neu

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Standorte in Barmstedt und Ellerhoop werden nach Abgang von Torsten Biermann künftig von zwei Personen betreut.

shz.de von
erstellt am 17.Feb.2017 | 12:00 Uhr

Barmstedt | Stühlerücken an der Barmstedter Grund- und Gemeinschaftsschule (GGS): Torsten Biermann hat die Betreuung der an die GGS angeschlossenen Grundschule in Ellerhoop an seinen Kollegen Torsten Hillers abgegeben. Biermann trat eine Rektorenstelle in Rellingen an (siehe Info-Kasten). Hillers freut sich auf die neue Herausforderung, die ihm Spaß bringe. „Für die Schule wird sich aber nichts ändern“, versichert er. Der 36-Jährige hat Sport- und Mathematik für die Sekundarstufe I (ehemals Realschule) studiert. Er wohnt in Hamburg und unterrichtet seit 2009 an der GGS.

Hillers hat die Unterrichtsstunden von Biermann übernehmen, gibt also Sport sowie gemeinsam mit einer Ellerhooper Kollegin Deutsch. Darüber hinaus ist er in der Vorschulgruppe des Kindergartens tätig, leitet die Lauf-AG der GGS und hat auch schon beim Helgoland-Marathon teilgenommen.

Biermann hatte in Doppelfunktion die Koordination der Grundschule der GGS und die Verbindung zu Ellerhoop inne. Die Aufgabe wurde jetzt geteilt, und ein dritter Thorsten übernimmt ein neues Amt: Thorsten Huwe (44) ist jetzt kommissarisch Koordinator der Grundschule der GGS. Den Job übernimmt er zusätzlich zu der Koordinatorensstelle für Berufsorientierung, die er seit mehreren Jahren ausübt. Der studierte Grundschullehrer aus Elmshorn unterrichtet Mathematik, Sport und Weltkunde. Er hat zwei Töchter und verbringt gern Zeit mit der Familie. Sportlich betätigt er sich beim Tennis.

„Ich habe zwei kompetente Kollegen für die Aufgaben in der Schule gewonnen“, zeigte sich Schulleiter Bernd Poepping zufrieden. Die Ellerhooper Schule, die hervorragend mit Biermann zusammen gearbeitet habe, habe den Neuen mit offenen Armen aufgenommen. Er hoffe, dass die Stelle des Koordinators für die Grundschule der GGS bald besetzt werde, sagte Poepping. Ausgeschrieben sei sie bereits. Dank ihrer neuen Ämter gehören Hillers und Huwe jetzt auch der Schulleitungsrunde an.

Am 30. Januar hat Torsten Biermann die Leitung  der Erich-Kästner-Schule in Rellingen übernommen. Der zweifache Familienvater, der Erdkunde, Deutsch und Sport studiert hat, hat damit  die Verantwortung für  etwa 170 Schüler und deren Lehrer übernommen. Im Rahmen einer Begrüßungsfeier mit den  Schülern überreichte Schulrätin Adelia Schuldt Biermann die Ernennungsurkunde und wünschte ihm „Ruhe, ntscheidungsfreudigkeit, Offenheit und eine glückliche Hand“. Er möge die Grundschule weiter entwickeln und die Gestaltungsräume nutzen. Auch Rellingens Bürgermeister Marc Trampe besuchte die Feier und freute sich über den Neuen. Biermann selbst zeigte sich überzeugt: „Es wird super werden.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen