zur Navigation springen

Kampf der Traktoren : Großes Kräftemessen in Lutzhorn

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Rund 200 Teilnehmer werden am kommenden Sonnabend zum Trecker-Treck in Lutzhorn erwartet.

shz.de von
erstellt am 13.Jun.2017 | 16:00 Uhr

Die PS-Boliden sind wieder am Start: Am Sonnabend, 17. Juni, werden in der Gemeinde Lutzhorn wieder die Tore aufgestoßen für den beliebten Trecker-Treck. Damit läuft für die Fans dieser ungewöhnlichen, spektakulären Sportart endlich die Zeit der Abstinenz ab – und sie dürfen sich wieder freuen. „Wir haben am Veranstaltungskonzept keine Veränderungen vorgenommen“, erläuterte der Vorsitzende des Trecker-Treck-Teams Lutzhorn (TTTL), Bernd Lohmann, im Gespräch mit unserer Zeitung. „Wir rechnen aber stark damit, dass noch mehr Frauen als im Vorjahr teilnehmen.“ Damals waren zwölf Pilotinnen mit ihren Fahrzeugen in der Sechs-Tonnen-Gewichtsklasse mit von der Partie und zeigten den Männern, was eine „Harke“ ist.

Insgesamt nehmen am diesjährigen Traktor-Pulling etwa 200 Schlepper in den Gewichtsklassen von 2,5 bis 14 Tonnen teil - es ist also ebenso David wie auch Goliath vertreten. Das ehrgeizige Ziel eines jeden Piloten heißt, einen „Full Pull“ zu erreichen, sprich: eine Distanz von 80 Metern zurückzulegen. Das klingt einfach, ist es aber nicht, da der angehängte Bremswagen während der Fahrt zusehends schwerer wird.

Die richtige Verteilung der Gewichte am Schlepper, der Zustand der Bahn, der Bereifung und selbstverständlich das Geschick des Fahrers entscheiden darüber, auf welchem Platz er landet. Keiner der teilnehmenden Piloten wünscht sich, dass es am Veranstaltungstag wie aus Eimern schüttet, was schon häufiger der Fall war. Denn dann würde sich die aufgeweichte Rennstrecke in einen „Sumpf“ verwandeln und der Wettkampf zu einer Schlammschlacht ausarten. Am Ende des langen Wettkampftages erklimmen die jeweils drei Besten in einer Disziplin das Siegespodest, um die schwer errungenen Pokale entgegenzunehmen. Auch die Viertplatzierten gingen nicht leer aus: Sie erhalten attraktive Sachpreise, gesponsert unter anderem von der Geschäftswelt in der Region.

Für die Jungen und Mädchen, die in Begleitung ihrer Eltern die Veranstaltung besuchen, gibt es viele Spiel- und Spaßangebote. Zudem werden an verschiedenen Ständen und Buden Produkte wie Spielzeug sowie Gegrilltes und kühle Getränke angeboten.

Bei gutem Wetter finden sich etwa 1000 Besucher am Veranstaltungsort ein. Das übertrifft die Einwohnerzahl von Lutzhorn um etwa 200. Die Rennstrecke liegt an der Reihe 3 in Lutzhorn. Start ist um 9 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen